WHO rät zum Tragen von Schutzmasken bei Familientreffen an Weihnachten

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat zum Tagen von Schutzmasken bei Familientreffen an Weihnachten und während der Feiertag geraten, um Infektionen mit dem Coronavirus zu verhindern. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass alle sicher und gesund bleiben, teilte die Organisation am Mittwoch mit. Sie räumte ein, dass es sich sicher merkwürdig anfühlen werde, in der Gesellschaft von Familienmitgliedern eine Maske zu tragen.

red/Agenturen

Es besteht ein hohes Risiko eines erneuten Anstiegs in den ersten Wochen und Monaten des Jahres 2021, hieß es in der Erklärung. Wir werden zusammenarbeiten müssen, wenn wir dies erfolgreich verhindern wollen.

In Deutschland wurden am Mittwochmorgen 952 neue Corona-Todesopfer verzeichnet, ein neuer Höchststand. Ebenfalls am Mittwoch trat deutschlandweit ein harter Corona-Lockdown in Kraft. Seit Mittwoch muss ein Großteil der Geschäfte geschlossen bleiben. Auch die Schulen machten dicht, in Kitas gibt es nur noch Notbetreuung.

 

 
© medinlive | 14.06.2021 | Link: https://medinlive.at/gesundheitspolitik/who-raet-zum-tragen-von-schutzmasken-bei-familientreffen-weihnachten