Coronavirus

Höchster Wert seit Mai: Mehr als 900 neue Fälle in Österreich

Mehr als 900 Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 sind am Mittwoch in Österreich gemeldet worden. In den vergangenen 24 Stunden kamen 902 neue Fälle hinzu. Das ist deutlich mehr als der Schnitt der vergangenen sieben Tage mit 597 Fällen. Es ist auch der höchste Wert seit dem 13. Mai. Damals wurden laut Innen- und Gesundheitsministerium 933 Neuinfektionen binnen 24 Stunden dokumentiert.

red/Agenturen

Unterdessen wurde bei den Impfungen eine die Zehn-Millionen-Marke durchbrochen. Seit Beginn der Impfkampagne wurden exakt 10.039.144 Immunisierungen verabreicht. Genau 34.865 Impfungen sind am Dienstag durchgeführt worden. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 5.364.105 Menschen bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 60,1 Prozent der Bevölkerung. 4.891.092 und somit 54,8 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert.