Corona-Verordnungen

Slowakei lockert Einreisebestimmungen

Wer in die Slowakei einreist, muss sich ab Mittwoch nicht mehr vorher online registrieren. Wie Gesundheitsminister Vladimir Lengvarsky am Montag bekannt gab, fallen dann auch die Quarantänepflicht für ungeimpfte Einreisende sowie einige weitere wegen der Corona-Pandemie eingeführte Vorschriften weg.

red/Agenturen

Dazu gehört beispielsweise die Pflicht, auch im Freien eine FFP2-Maske zu tragen, wenn kein Abstand von zwei Metern zu haushaltsfremden Personen gewährleistet ist. Weiterhin vorgeschrieben bleiben FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Inneren von öffentlich zugänglichen Gebäuden und bei Massenveranstaltungen auch im Freien.

Grund für die Lockerungen sind nach Angaben der Gesundheitsbehörden in Bratislava sinkende Zahlen bei Neuinfektionen wie auch Krankenhausbehandlungen von Patienten wegen Covid-19. Die Slowakei verzeichnet allerdings noch immer eine der niedrigsten Corona-Impfquoten und zugleich eine der höchsten Corona-bedingten Todesraten in der Europäischen Union. Von den 5,5 Millionen Einwohnern waren bis zum Montag nur 50,2 Prozent vollständig geimpft. Seit Ausbruch der Pandemie starben in der Slowakei 19.440 Menschen an oder mit Covid-19.