Gesellschaft

Gabriele Possanner, Östereichische Illustrirte Zeitung/anno/ÖNB

Gabriele Possanner: Pionierin mit eisernem Willen

Sie war die erste Frau, die in der damaligen Doppelmonarchie Österreich-Ungarn die Doktorwürde erhielt – und das gegen eine erkleckliche Anzahl von Widerständen. Ein umso größeres Triumphgefühl muss es gewesen sein, als Gabriele Baronin Possanner am 2. April vor nunmehr 122 Jahren an der Universität Wien promoviert wurde.

Mephisto_Burg

Ärzteabend im Burgtheater widmet sich „Mephisto"

Am 28. März gab es im Wiener Burgtheater einen Ärzteabend mit Werkeinführung zu Klaus Manns „Mephisto“ und anschließender Vorstellung. Impressionen dazu in der Bildergalerie.

Ulrike Guérot
Paul Watzlawick Ehrenring

Die Preisträgerin 2019 heisst Ulrike Guérot

Der diesjährige Paul-Watzlawick-Ehrenring wird zum ingesamt 10. Mal verliehen und geht an die deutsche Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot. Ausgezeichnet wurde sie von der Jury unter dem Vorsitz von Erhard Busek für ihre Leistungen und ihr Engagement für ein neues europäisches Denken und Handeln.

 

lfdw
Wirbelsturm Idai

„Licht für die Welt“ startet Interventionsprojekte

Der Zyklon „Idai“ in Südostafrika hat hunderte Menschenleben gefordert und ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Angesichts der verheerenden Schäden hat die Hilfsorganisation „Licht für die Welt“ ihren Einsatz stark ausgebaut.

Medizinischer Musiksalon

Schauplätze der Musik

Die Konzertreihe der Ärztekammer für Wien bot kürzlich ein musikalisch-literarisches Potpourri.

Meyerhoff
„Perspektiven & Impulse"

Ein Abend mit Joachim Meyerhoff

Im Rahmen der Vortragsreihe „Perspektiven & Impulse“ im Palais Lobkowitz las Joachim Meyerhoff, der „Schauspieler des Jahres 2017“, aus seinem Buch „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“.

Augenuntersuchung Grüner Star
Welt-Glaukom-Tag

„Licht für die Welt“ startet Projekt in Afrika

Der Grüner Star (Glaukom) ist weltweit die zweithäufigste Ursache für Blindheit und die erste Ursache für irreversible Blindheit. Ein großangelegtes Projekt der Hilfsorganisation „Licht für die Welt” hat sich nun der mangelhaften Glaukomversorgung in afrikanischen Regionen südlich der Sahara verschrieben. 

Übergabe

Ärzteball spendet 100.000 Euro an Caritas-Projekt „#wirtun“

Ein neuer Spendenrekord konnte beim letzten Wiener Ärzteball am 26. Jänner 2019 erzielt werden. Dank der karitativen Neuausrichtung des Balls, wonach nunmehr sämtliche Erlöse des Balls an karitative Einrichtungen gehen, wurden – auch mithilfe der Sponsoren – insgesamt 100.000 Euro dem Caritas-Projekt „#wirtun für Frauen, Mütter und ihre Kinder in Not“ übergeben.

2019-02-27 Kunstforum Flying High - Credit Stefan Seelig (1).jpg

Führung durch die Ausstellung „Flying High: Künstlerinnen der Art Brut“

Der Diskurs über die Art Brut gewann in den letzten Jahren zusätzliche Dimensionen.

Andrea Schnell Vernissage Ärztekammer
Vernissage

Medizin & Kunst - Andrea Schnell: „Zustände & Emotionen"

Am Donnerstag, den 14. Februar, lud die Ärztekammer zur Vernissage "Zustände & Emotionen" von Andrea Schnell im Rahmen der Reihe "Medizin & Kunst".

Peter Wöß ÄEK Vorarlberg
Ärztekammer Vorarlberg

Arzt aus Berufung: Alt-Präsident Peter Wöß verstorben

Am 12. Februar 2019 ist OMR Dr. Peter Wöß im Alter von 69 Jahren einem Krebsleiden erlegen. Mit ihm verliert die Vorarlberger Ärzteschaft einen Arzt aus Berufung, einen Standespolitiker mit Herzblut und Sachverstand und eine angesehene Persönlichkeit.

Otto Buchinger

141 Jahre „Fastenpapst“ Otto Buchinger

Bei der Erstellung seines Fastenplanes griff der deutsche Arzt auf Erfahrungen antiker und mittelalterlicher Ärzte zurück wie Hippokrates, Paracelsus und Galen.

Übergabe
69. Ärzteball

Rauschende Ballnacht im royalen Ambiente

Traditionell ging er auch heuer wieder am letzten Samstag im Jänner über die Bühne: Der Wiener Ärzteball. Die Hofburg erlebte eine Ballnacht vom Feinsten, mit Prominenz aus Wissenschaft und Politik sowie Größen aus Industrie und Wirtschaft.

Joseph II
Medizingeschichte

Ein Habsburger als Motor für die Medizin

Das Wiener Josephinum ist ein einzigartiges Monument medizinhistorischer Bedeutung. Die Juristin und Bioethikerin Christiane Druml leitet es seit 2012, nun wird es renoviert. medinlive sprach mit ihr über Größen der reichen Medizingeschichte Wiens, den Reformer Joseph II, der das Josephinum als Schule für Chirurgen gegründet hat und die berühmte Wachsmodellsammlung des Museums. 

(Eva Kaiserseder)
Theodor_Billroth_NIH2

Theodor Billroth vor 125 Jahren gestorben

Arzt, Forscher, Standespolitiker und Ausbildner für Mediziner: Theodor Billroth (1829-1894) gilt als „Medizin-Gigant“ des 19. Jahrhunderts. Mit seinen zahllosen Aktivitäten wurde er zu den wichtigsten Persönlichkeiten in der Weiterentwicklung der Heilkunde seiner Zeit. Vor 125 Jahren, am 6. Februar 1894, starb er.

feynes.JPG
Ärzte und Ärztinnen in Österreich 1938-1945

„Dem Vergessen entreißen“

Das Forschungsprojekt „Ärzte und Ärztinnen in Österreich 1938-1945 - Entrechtung, Vertreibung, Ermordung“ wirft erstmals Licht auf die Schicksale von Ärztinnen und Ärzten, die während der NS-Zeit in ganz Österreich verfolgt wurden. „Es ist notwendig und wünschenswert, alle Verfolgten und Vertriebenen dem Vergessen zu entreißen“, sagte die Projektleiterin Ilse Reiter-Zatloukal im Gespräch mit medinlive.