Coronavirus

Cluster mit 34 positiv Getesteten in Klagenfurter Altersheim

Einen Coronavirus-Cluster mit bereits 34 positiv getesteten Personen gibt es aktuell in einem Altersheim in Klagenfurt. Gerd Kurath vom Landespressedienst bestätigte am Freitag auf APA-Anfrage eine entsprechende Meldung des ORF Kärnten. Von den 34 Personen sind acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Rest Bewohner. Es ist das erste Pflegeheim in Kärnten, in dem die Omikron-Variante nachgewiesen wurde.

red/Agenturen

Wie schwer die Verläufe sind, darüber gab es vorerst keine Informationen. Allerdings wurden die ersten positiven Tests bereits vergangene Woche durchgeführt, einige der 34 Personen sind derzeit also gar nicht mehr infektiös. Abgesehen von diesem Heim gibt es derzeit kärntenweit lediglich in zwei weiteren Altersheimen je einen positiven Fall.

Bereits am Donnerstag hatte das Land bekannt gegeben, die Zutrittsregeln zu Alters- und Pflegeheimen zu verschärfen. Künftig gilt ein PCR-Test nur noch 48 statt zuvor 72 Stunden. Die Regelung gilt ab Montag.