Gewerkschaft will im Kindergarten Tests durch Eltern

Gewerkschaftsvertreterinnen verlangen in einem Offenen Brief an Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) unter anderem eine Prämie für das Kindergartenpersonal aufgrund der Zusatzarbeit in der Corona-Pandemie sowie eine Teststrategie für den Herbst. So soll etwa der „Mehraufwand für die Testung nicht dem Personal aufgebürdet werden, sondern von den Eltern übernommen werden“, hieß es in einer Aussendung.

red/Agenturen

Außerdem wollen die Gewerkschafterinnen wissen, ob es eine Impfpflicht im elementarpädagogischen Bereich geben wird, welche Alternativen dem Kindergarten- und Hortpersonal geboten werden und welche Sanktionen für Nicht-Geimpfte gegebenenfalls geplant sind. Ebenfalls interessant wäre es nach ihrer Ansicht, ob es Pläne für eine Drittimpfung des Personals gibt und wie viele Beschäftigte bereits geimpft seien.