Kärntner Selbsttest-Plattform geht mit Montag offline

Während in Kärnten mit kommendem Montag die Corona-Gurgeltest-Aktion startet, verlieren die „Wohnzimmertests“ ihre Gültigkeit. Aus diesem Grund wird auch die Selbsttest-Plattform des Landes Kärnten am Montag offline gehen, auf der man einen negativen Antigen-Selbsttest einmelden konnte. Ab morgen, Samstag, kann man sich auf test.zmdx.at für die PCR-Gurgeltest-Aktion registrieren.

red/Agenturen

Mit 494 Neuinfektionen wurde mit Freitag ein neuer Jahreshöchstwert in Kärnten verzeichnet. Aktuell gibt es in Kärnten 3.353 Infizierte. Im Krankenhaus werden 128 Coronapatienten betreut, 22 von ihnen auf der Intensivstation. Von den Patienten auf den Normalstationen sind 54 geimpft, intensivmedizinisch versorgt werden drei geimpfte Coronapatienten.