Ärztekammer

Mayer und Wutscher als wiedergewählte und neue Kurienobmänner

Harald Mayer bleibt Obmann der Bundeskurie der angestellten Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK). Er wurde am Donnerstag für seine mittlerweile fünfte Amtsperiode wiedergewählt, wie die Ärztekammer in einer Aussendung mitteilte. Der 62-Jährige ist Unfallchirurg am Landeskrankenhaus Schärding in Oberösterreich. Für die Niedergelassenen Ärzte wurde der Tiroler Allgemeinmediziner Edgar Wutscher als neuer Obmann der ÖÄK-Bundeskurie gewählt.

red/Agenturen

Als seine Stellvertreter wurden Stefan Ferenci, Vizepräsident und Obmann der Kurie der angestellten Ärzte der Wiener Ärztekammer und Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, sowie Rudolf Knapp gewählt. Knapp ist Radiologe am Bezirkskrankenhaus Kufstein und fungiert auch als zweiter Kurienobmann-Stellvertreter der angestellten Ärzte in der Ärztekammer Tirol.

Mayer, der seit 2003 Bundeskurienobmann ist, will sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Entlastung der Ambulanzen, Schaffung von neuen Dienstposten und Ausbildungsstellen sowie für die Entlastung von bürokratischen Aufgaben einsetzen und den Arztberuf an die rasanten Veränderungen in der Gesellschaft anpassen, hieß es.

Als neuer Obmann der Bundeskurie niedergelassene Ärzte der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) wurde Edgar Wutscher gewählt. Er wurde am heutigen Donnerstag im Vorfeld des 145. Österreichischen Ärztekammertages zum Nachfolger von Johannes Steinhart gewählt. Wutscher, bisher Obmann der Bundessektion Allgemeinmedizin, schreibt sich für die kommenden fünf Jahre die Optimierung des niedergelassenen Bereichs auf die Fahnen, einen attraktiveren Kassenbereich bei gleichzeitig „selbstverständlicher Beibehaltung des bewährten Wahlarztsystems“ sowie ein erfolgreiches Ende im jahrelangen Kampf für den „Facharzt für Allgemeinmedizin“ zu schaffen.

 

 

 

Harald Mayer Vizepräsident Österreichische Ärztekammer
Harald Mayer ist zum mittlerweile fünften Mal zum Obmann der Bundeskurie der angestellten Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer gewählt worden.
Österreichische Ärztekammer
Edgar Wutscher
Edgar Wutscher folgt Johannes Steinhart als Bundeskurienobmann der Niedergelassenene Ärzte nach.
Ärztekammer Tirol Wolfgang Lackner