Corona-Impfstoff

Ministerium: USA haben gut 500 Millionen Impfdosen gespendet

Die US-Regierung hat nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 500 Millionen Dosen Corona-Impfstoff an ärmere Länder gespendet. Die Impfstoffe seien an mehr als 110 Staaten übergeben worden, entweder bilateral oder über die globale Impfstoffinitiative COVAX, erklärte das Außenministerium am Donnerstag.

red/Agenturen

Die US-Regierung will auch weiter Impfstoffe spenden. „Diese Arbeit ist entscheidend, denn die Pandemie ist nicht vorbei“, erklärte Außenminister Antony Blinken. „Weltweit sind noch viele Leben gefährdet, während Länder mit Omikron ringen und es die Möglichkeit neuer Varianten gibt.“