Corona

Patientenzahl in NÖ Kliniken weiter gesunken

In den niederösterreichischen Kliniken ist die Zahl der Corona-Patienten am Mittwoch weiter gesunken. 617 Menschen wurden nach Angaben der Landesgesundheitsagentur (LGA) in Spitälern behandelt. 582 (minus 25) lagen auf Normal-, 35 (plus eins) auf Intensivstationen. 88 Intensivbetten für Covid-Erkrankte waren frei. 5.335 Neuinfektionen wurden laut den Behörden gemeldet. Gleichzeitig wurden 15 Todesfälle binnen 24 Stunden registriert.

red/Agenturen

Die meisten Cluster in Niederösterreich betrafen Pflege- und Betreuungszentren (PBZ) bzw. private Pflegeheime. Aus mehr als einem Dutzend derartiger Einrichtungen wurden 17 bis 53 Fälle gemeldet. 44 (minus eins) Infizierte gab es in einer Asylbetreuungsstelle im Bezirk Baden, 57 (minus sechs) in einer Justizanstalt im Bezirk Hollabrunn.