Corona-Impfung

Präzisierter Impfplan gibt „klare Anweisung“ über Abfolge

Der nationale Impfplan wurde am Donnerstag weiterentwickelt und bringt eine „Präzisierung für die konkrete Umsetzung der Corona-Schutzimpfung in den Bundesländern“, hieß es am Donnerstag aus dem Gesundheitsministerium. Auf Basis der zugesagten Liefermengen und -termine gebe es nun eine klare Anweisung über die Abfolge der Impfungen bis in den Sommer.

red/Agenturen

„Diese wird nun in einen Erlass gegossen, der die Verbindlichkeit klärt“, betonte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). Konkretisierungen sollen in Phase 3, in der die Impfung für die breite Bevölkerung startet, „zusätzliche Klarheit und Flexibilität“ für Einzelpersonen, Betriebe und Länder bieten. Konkrete Anhaltspunkte sowie den Rahmen zur Umsetzung in den Ländern gibt der Impfplan als verbindliche Leitlinie vor, wurde betont. Die angeführten Priorisierungen basieren auf der Grundlage der medizinisch-fachlichen Empfehlungen durch das Nationale Impfgremium (NIG).