| Aktualisiert:
Corona-Impfung

Tirol bietet in Kürze individuelle Terminbuchung an

In Tirol wird das Buchungssystem für Impftermine umgestellt. Während Angemeldete Impfwillige bisher einen fixen Termin zugewiesen bekommen haben, wird es nun die Möglichkeit geben, ab Mitte August individuell und flexibel Termine zu buchen. Zudem wird es in allen Impfzentren auch weiterhin Tage für eine Impfung ohne Anmeldung geben, teilte das Land mit. Ab September sollen die aktuell zehn Impfzentren jedoch auf fünf zusammengeführt werden.

red/Agenturen

Ähnlich dem aktuellen System von „Tirol testet“ können Erst- und Zweitimpftermine ab Mitte August sowie der gewünschte Impfstoff auf www.tirolimpft.at individuell gebucht werden. „Wir wollen bei unseren weiteren Planungen einerseits eine größtmögliche Flexibilität bieten, andererseits eine bestmögliche Organisation ohne lange Wartezeiten für die zu Impfenden gewährleisten“, erklärte Gesundheitslandesrätin Annette Leja (ÖVP).

Zudem werden alle Tiroler Impfzentren im August zu wöchentlich fixen Zeiten ihre Türen wieder für Erst- und Zweitimpfungen ohne Anmeldung öffnen. Durch dieses niederschwellige Angebot konnten in den vergangenen Wochen über 30.000 Personen erreicht werden, hieß es. Personen, die anstelle der flexiblen Möglichkeiten ohne Anmeldung noch im August einen Termin in einem Impfzentrum wollen, können sich bis inklusive Freitag, 30. Juli, über www.tirolimpft.at anmelden.

Ab 1. September werden dann die derzeit zehn Impfzentren auf fünf zusammengelegt. Impfzentren wird es dann noch in Innsbruck, Imst, Wörgl, Reutte und Lienz geben. „Regional werden weitere Aktionen je nach Möglichkeit und Bedarf geplant. Die Erfahrung hat gezeigt, dass viele Menschen ein niederschwelliges Angebot nutzen wollen. Es werden weiterhin Impfungen ohne Anmeldung in den fünf Impfzentren möglich sein“, sagte Gesundheitsdirektor Thomas Pollak. Nach Freitag, dem 30. Juli, sind Terminbuchungen über www.tirolimpft.at nur mehr in den neuen Impfstandorten Innsbruck, Imst, Lienz, Wörgl und Reutte möglich.