Coronavirus

Pfizer-Impfstoff könnte vor AstraZeneca erhältlich sein

Der Corona-Impfstoff des deutschen Biotechunternehmens BioNTech und seines US-Partners Pfizer könnte einem Medienbericht zufolge noch vor dem konkurrierenden Vakzin von AstraZeneca verfügbar sein. Das berichtete die Zeitung „The Times“ unter Berufung auf britische Regierungskreise am Mittwoch. Die Regierung in London gehe davon aus, dass der Impfstoff noch vor Weihnachten verteilt werden könnte, heißt es in dem Bericht.

red/Agenturen

BioNTech und Pfizer hatten zuvor angekündigt, bei positiven Studienergebnissen den Zulassungsantrag für ihren Corona-Impfstoff Ende November einzureichen. Pfizer und BioNTech gehören neben dem US-Unternehmen Moderna und der britischen AstraZeneca zum Kreis der führenden Pharmahersteller im Rennen um einen Impfstoff.

Impfung Corona-Impfstoff Covid19 Spritze
Das Rennen um den Impfstoff gegen Sars-CoV-2 ist in vollem Gange.
Pexels