Coronavirus

Türkei korrigiert Zahl der Infektionen deutlich nach oben

Die türkische Regierung hat die Zahl der Corona-Infektionen deutlich nach oben korrigiert. Wie das Gesundheitsministerium am Donnerstag mitteilte, liegt die Zahl der Ansteckungen nach einer Änderung der Zählweise nun bei 1,75 Millionen statt rund 955.000. Bis November hatte das Ministerium nur die Zahl der Corona-Patienten veröffentlicht, die im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung auch medizinisch behandelt wurden. Diese Zählweise wurde nun geändert.

red/Agenturen

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung nahm am Donnerstag um 220 zu - ein Rekordwert binnen 24 Stunden. Die Gesamtzahl der Todesfälle stieg damit auf 15.751. Angesichts der hohen Corona-Zahlen hat die Regierung vor kurzem erneut eine Ausgangssperre für die Wochenenden angeordnet. Seit November sind die Schulen geschlossen, Restaurants und Cafés dürfen nur noch Essen und Getränke zum Mitnehmen anbieten. An Wochentagen gibt es derzeit eine nächtliche Ausgangssperre. Ärzteverbände und der Opposition geht das nicht weit genug; sie fordern strengere Maßnahmen.