Ärzteball 2021 wird abgesagt

Der 71. Wiener Ärzteball, der am 30. Jänner 2021 in der Wiener Hofburg über die Bühne hätte gehen sollen, ist am Donnerstag abgesagt worden. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, die Corona-Pandemie und mögliche weitere Corona-Wellen im Herbst und Winter ließen aber keine andere Möglichkeit zu, teilte Thomas Szekeres, Präsident der österreichischen und Wiener Ärztekammer, per Aussendung mit.

red/Agenturen

„Wir können nicht einerseits die Bevölkerung zur Einhaltung von Hygienemaßnahmen, dem Tragen von Schutzmasken und der Einhaltung von Abstandsregeln auffordern und andererseits ein gesellschaftliches Großereignis veranstalten, bei dem alle diese für unsere Gesundheit wichtigen Maßnahmen nicht eingehalten werden können", ergänzte Isabella Heissenberger, Leiterin des Ballkomitees. Die Abhaltung einer Ballnacht, bei der nur Personen, die im gleichen Haushalt leben, miteinander tanzen dürften und zu allen anderen Ballbesucherinnen und Ballbesuchern einen Abstand von zumindest einem Meter einhalten müssten, sei unmöglich. Szekeres: „Wir können nicht zwischen den Tanzpaaren die berühmten Abstands-Babyelefanten mittanzen lassen."

WEITERLESEN:
Das war der 70. Wiener Ärzteball
69. Wiener Ärzteball
Der 71. Ärzteball wird 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Er hätte traditionell am letzten Jännerwochenende stattfinden sollen.
Stefan Seelig