Coronavirus

In Kärnten jetzt 900 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben

In Kärnten sind seit Beginn der Covid-19-Pandemie insgesamt 900 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Dies berichtete das Land Kärnten am Dienstag auf seiner Homepage. Damit sind von Montag auf Dienstag acht weitere Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Gleichgeblieben ist die Zahl der Patientinnen und Patienten auf Intensivstationen mit 43. Etwas weniger, minus zwei, werden auf Normalstationen behandelt, dort sind es 242. Die Zahl der Neuinfektionen fiel massiv.

red/Agenturen

Nur noch 462 Neuinfektionen wurden am Dienstag gemeldet, rund ein Drittel der 1.355 vom Vortag. „Das ist sicher nicht die tatsächliche Zahl“, stellte Landessprecher Gerd Kurath jedoch auf APA-Nachfrage klar. Zum einen habe es Probleme beim Epidemiologischen Meldesystem gegeben. Zum anderen haben sich am Wochenende, besonders am Sonntag, weniger Leute testen lassen. Zwar könne er die genaue Zahl für den Mittwoch noch nicht nennen, aber man gehe davon aus, dass sie unter 1.000 sein werde.