Coronavirus

EU-Kommissarin warnt vor Nachlässigkeit

Die EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides hat davor gewarnt, im Kampf gegen die Corona-Pandemie unvorsichtig zu werden. „Der Mangel an Sorgfaltspflicht ist ein Grund, warum Covid-19-Infektionen in einigen Teilen Europas wieder ansteigen“, sagte Kyriakides der „Welt“ (Dienstag). „Das Risiko einer weiteren Eskalation ist sehr real.“

red/Agenturen
„Das Risiko einer weiteren Eskalation ist sehr real.“ EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides

Sie verstehe durchaus, dass viele Menschen genug von den Einschränkungen, Vorsichtsmaßnahmen und ständigen Sorgen hätten. „Aber diesen Kampf können wir nur gemeinsam gewinnen. Es gibt keinen Spielraum für Nachlässigkeiten - niemand sollte unachtsam sein“, sagte die Politikerin aus Zypern.

Die EU-Mitgliedsstaaten forderte sie auf, ausreichend Test- und Krankenhauskapazitäten sowie die nötige Kontaktnachverfolgung sicherzustellen, solange es keinen Corona-Impfstoff gebe. Zudem sollten striktere Verhaltensregeln erwogen werden, sobald die Fallzahlen wieder ansteigen.

 

EU Gesundheitskommissarin im Jänner 2020
Stella Kyriakides: „Es gibt keinen Spielraum für Nachlässigkeiten - niemand sollte unachtsam sein“
Europäische Kommission / Aurore Martignoni