Statistik

5.593 Neuinfektionen in Österreich

Die österreichischen Gesundheitsbehörden haben in den vergangenen 24 Stunden 5.593 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Das sind zwar um 340 weniger, als am Sonntag gemeldet wurden, lag aber um mehr als 1.500 über dem Montagswert der Vorwoche. Damit gab es nach den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium seit Beginn der Pandemie bisher 158.746 positive Testergebnisse.

red/Agenturen

Bei bisher 1.454 an oder mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen und 94.627 von Covid-19 genesenen Personen bedeutet dies, dass es derzeit 62.665 aktiv Infizierte gibt. Alles andere als Entwarnung gab es daher auch aus den Krankenhäusern. 3.229 Menschen müssen derzeit wegen Covid-19 in Krankenhäusern behandelt werden, davon lagen am Montag 474 Patienten auf Intensivstationen. Das waren um 15 mehr als am Sonntag.

Die meisten positiven Testergebnisse waren erneut in Oberösterreich mit 1.489 zu verzeichnen. An zweiter Stelle lag Niederösterreich mit 891 positiven Tests vor Wien mit 711 neu Infizierten und der Steiermark mit 706. Es folgten Tirol mit 561, Salzburg mit 458 und Vorarlberg mit 426. Aus dem Burgenland wurden 188 Neuinfektionen gemeldet, aus Kärnten 163.

WEITERLESEN: