Burgenland

https://medinlive.at/stichworte/1156
Burgenland
Corona-Verordnungen

Ost-Lockdown: Burgenland lässt Entscheidung noch offen

Das Burgenland lässt die Entscheidung über die weitere Vorgangsweise beim Corona-Lockdown noch offen. Diese soll am morgigen Mittwoch kommuniziert werden. Inzwischen werden noch Gespräche mit Experten und der Wirtschaftskammer geführt. Die Kammer bestätigte einen intensiven Austausch, Ziel sei es, so schnell wie möglich aus dem Lockdown zu kommen, hieß es zur APA am Dienstag.

https://medinlive.at/stichworte/1156
Burgenland
Coronavirus

„Ostgipfel" dürfte eher weiche Maßnahmen bringen

Nach den de facto ergebnislosen Bund-Länder-Experten-Beratungen vom Montag kommen am Dienstagabend Vertreter der von den Corona-Neuinfektionen besonders betroffenen Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland zu einer weiteren Gesprächsrunde zusammen. Im Vorfeld dieses „Ostgipfels“ bei Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) zeichneten sich allerdings - trotz teils sehr angespannter Lage in den Spitälern - keine großen Verschärfungen ab.

https://medinlive.at/stichworte/1156
Burgenland
Corona-Ampel

Varianten im Burgenland bald bei 100 Prozent

Nichts Neues von der Corona-Ampel. Auch für die kommende Woche wird die Expertenkommission nur für Vorarlberg die Farbe orange vorschlagen, geht aus einem der APA vorliegenden Arbeitsdokument hervor. Dieses Bundesland hat gegen den österreichweiten Trend auch rückläufige Infektionszahlen. Im Osten machen inzwischen weiter die neuen Varianten Probleme, die im Burgenland schon fast alle Fälle ausmachen.