Pflegeheim

https://medinlive.at/stichworte/1190
Pflegeheim
Coronakrise

43 Prozent der Todesfälle in Alters- und Pflegeheimen

Die meisten Covid-19-Toten in Österreich sind weiterhin in Alters- und Pflegeheimen zu verzeichnen. 43 Prozent aller Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit dem SARS-CoV-2-Erreger gestorben sind, waren in Heimen untergebracht. Das bestätigte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). Aktuell sei die Zahl der aktiven Fälle in Alters- und Pflegeheimen jedoch rückläufig.

https://medinlive.at/stichworte/1190
Pflegeheim
Coronavirus-Impfstoff

In Wiener Pflegeheim auch Anstaltsfremde geimpft

In einem Floridsdorfer Pflegeheim sind am Freitag neben den ursprünglich vorgesehenen Personen auch Anstaltsfremde geimpft worden, da u.a. aufgrund von Krankheiten Dosen übrig geblieben sind. Geimpft wurden u.a. Nonnen und ein Pater aus einer benachbarten Kirche, die ein Alter um die 80 aufweisen. Der Rest wurde danach an Angehörige des Personals verabreicht, da das übrige Serum sonst verdorben wäre, bestätigte eine Sprecherin des Heims am Dienstag einen "Krone"-Bericht.

https://medinlive.at/stichworte/1190
Pflegeheim
Corona-Impfstoff

Bisher 8.360 Impfdosen an Heime ausgeliefert

Österreich bekommt derzeit pro Kalenderwoche 63.000 Impfdosen zum Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus geliefert. Bis Ende dieser Woche werden insgesamt rund 126.000 Dosen Impfstoff angekommen sein. Bis heute, Dienstag, wurden 8.360 Dosen am Heime ausgeliefert. Diese Zahlen hat das Gesundheitsministerium Dienstagmittag auf APA-Anfrage bekannt gegeben.

https://medinlive.at/stichworte/1190
Pflegeheim
Corona-Impfstoff

Weitere Impfungen in OÖ-Heimen in erster Jänner-Woche

In Oberösterreich sollen in der ersten Jänner-Woche die Corona-Impfungen in Altersheimen fortgesetzt werden. Neben dem Bezirks-Alten- und -pflegeheim Sierning, wo am Sonntag die ersten Impfungen des Bundeslandes verabreicht worden sind, kommen auch Bewohner und Mitarbeiter der Heime in Bad Kreuzen, Wolfern, Maria Schmolln und Pichling dran.