Salzburg

https://medinlive.at/stichworte/1464
Salzburg
Coronavirus

Neuer Cluster in privatem Salzburger Seniorenheim

In der Stadt Salzburg ist am Montag ein neuer Corona-Cluster bekannt geworden. In einem privaten Seniorenheim im Stadtteil Aigen sind inzwischen 33 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt. Der Sprecher der Stadt, Karl Schupfer, bestätigte am Nachmittag einen Bericht der Online-Plattform „Salzburg24“.

https://medinlive.at/stichworte/1464
Salzburg
Coronavirus

Salzburg sucht nach neuen Virusmutationen

Die hohe Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in Salzburg sorgt weiter für Rätselraten. Nun will das Land prüfen, ob die neue Virus-Mutation aus Großbritannien (B.1.1.7) und die vermutlich in Südafrika entstandene SARS-CoV-2-Variante dafür mitverantwortlich sein könnten. „Wir lassen dazu derzeit Proben aus Salzburg sequenzieren“, sagte Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz am Donnerstag zur APA.

https://medinlive.at/stichworte/1464
Salzburg
Coronavirus

Keine Massentests mehr im Bundesland Salzburg

Im Bundesland Salzburg wird es Corona-Massentests wie Mitte Dezember des Vorjahres an vier Tagen in allen Gemeinden nicht mehr geben. Das mache in der aktuellen Situation wenig Sinn, darum werde das Rote Kreuz die Möglichkeit der Gratis-Schnelltests an mehreren Teststationen in einem Regelbetrieb in allen Bezirken weiter anbieten, erklärte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Montag. Ab spätestens 18. Jänner sollen die Kapazitäten dafür enorm ausgebaut werden.