Schutzmaske

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Schweiz rief Alt-Masken wegen Schimmelpilzbefalls zurück

Die Schweizer Regierung hat an einige Masken aus Altbeständen, die zu Beginn der Coronavirus-Pandemie verteilt worden waren, jetzt Schimmelpilz festgestellt. Diese Masken werden zurückgerufen, wie sie am Donnerstag berichtete. „Bei früheren Proben wurde keine solche Verunreinigung festgestellt“, betonte sie.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Oberösterreich führt Maskenpflicht wieder ein

In Oberösterreich gilt ab Donnerstag im öffentlichen Raum wieder Maskenpflicht. Das gaben Landeshauptmann Thomas Stelzer und Gesundheitsreferentin Christine Haberlander (beide ÖVP) heute bekannt. In den Amtsgebäuden gilt die Maskenpflicht bereits seit heute, Dienstag. Der Schritt folgt wegen des Anstiegs der Coronavirus-Fälle in dem Bundesland. Die Reproduktionszahl, die bundesweit bei 1,37 lag, betrug im Bundesland 2 - allerdings war man in der Vorwoche bereits bei 2,7 gewesen.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Ärztekammer pocht auf Maskenpflicht in Ordinationen

Die Wiener Ärztekammer rät allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, Patienten, die trotz Aufforderung keinen Mund-Nasen-Schutz im Ordinationsbereich tragen wollen, von der weiteren Behandlung auszuschließen und ihnen den Zutritt zur Ordination zu verweigern. Ausgenommen davon sollen nur Personen in einer lebensbedrohlichen Situation sein.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Merkel lehnt Abschaffung der Maskenpflicht ab

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel lehnt die seit dem Wochenende in Deutschland diskutierte Abschaffung der coronabedingt eingeführten Maskenpflicht in Geschäften ab. „Überall dort, wo im öffentlichen Leben der Mindestabstand nicht gewährleistet sein kann, sind Masken ein wichtiges und aus heutiger Sicht auch weiter unverzichtbares Mittel“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Ärztekammer: Mund-Nasen-Schutz stärkt Bewusstsein

Angesichts der steigenden Zahl an Infektionen in den vergangenen Tagen hat Harald Mayer, Vizepräsident und Bundeskurienobmann der angestellten Ärzte der Österreichischen Ärztekammer, am Montag die Bedeutung des Mund-Nasen-Schutzes unterstrichen, durch den das Bewusstsein geschärft würde. „Vorsicht ist auch weiterhin geboten, die Pandemie ist nicht zu Ende.“

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Deutschland

Hunderttausende mangelhafte Schutzmasken an Ärzte geliefert

An niedergelassene Ärzte wurden nach Informationen des Bayerischen Rundfunks hunderttausende mangelhafte Schutzmasken geliefert. Mindestens 800.000 der im Frühjahr verteilten Masken wiesen Mängel auf oder entsprachen nicht den Anforderungen, wie eine BR-Anfrage an alle Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) laut einem Bericht vom Donnerstag ergab. Ein Teil der Masken sei vom Bundesgesundheitsministerium geliefert worden.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Alltagsmasken getestet: Selbst genäht kann gut schützen

Gut genähte Mund-Nasen-Masken zum Schutz vor Übertragungen des Coronavirus halten Tröpfchen beim Niesen und Husten relativ stark zurück. Ein Forscherteam der Florida Atlantic University testete im Labor, welche Maskenarten wie durchlässig sind, wenn sie Husten oder Niesen ausgesetzt sind. Spezielle Masken für den Einsatz etwa im medizinischen Bereich waren nicht dabei.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Wieder Maskenpflicht in Bulgarien

Wegen rasant gestiegener Coronavirus-Fallzahlen soll in Bulgarien der Mund-Nasen-Schutz in geschlossenen gemeinschaftlichen Räumen wieder Pflicht werden. In Shoppingmalls, Geschäfte, Kinos und Theatern müssen ab 23. Juni wieder Schutzmasken getragen werden, wie Gesundheitsminister Kiril Ananiew am Montag nach einem Treffen des Corona-Krisenstabs mit Regierungschef Boiko Borissow erläuterte.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Experten sprechen sich weiterhin für Maske aus

454 aktiv an Covid-19 erkrankte Personen hat es am Montag früh in Österreich gegeben. Das Virus ist weiterhin vorhanden, auch wenn es immer mehr Lockerungen gibt. In Supermärkten ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht mehr verpflichtend. Mehrere Experten haben sich in der ORF-Sendung „Im Zentrum“ am Sonntagabend weiterhin für die Maske ausgesprochen. Weltweit gab es am selben Tag einen Höchststand an Neuninfektionen innerhalb eines Tages.

https://medinlive.at/stichworte/1628
Schutzmaske
Coronavirus

Rund 80 Prozent der bestellten Schutzmasken noch nicht in Deutschland angekommen

Von den etwa zwei Milliarden Atemschutzmasken, die das deutsche Gesundheitsministerium weltweit eingekauft hat, sind bislang erst rund 600 Millionen in Deutschland angekommen. Rund 1,5 Milliarden Masken müssten bis zum Herbst noch eintreffen.