Ärztegesetz

https://medinlive.at/stichworte/183
Ärztegesetz
  (Update)

Ärztegesetz

Beistand für Sterbende neu geregelt

Mit der Novelle des Ärztegesetzes wurde auch der ärztliche Beistand für Sterbende neu geregelt. Die damit verbundene rechtliche Absicherung der Mediziner wird von der Ärztekammer begrüßt. Doch rund um das heikle Thema gibt es noch viele offene Fragen. 

https://medinlive.at/stichworte/183
Ärztegesetz
  (Update)

Investoren

Ärztekammer warnt vor wachsenden monetären Interessen

Die derzeitige Diskussion rund um die Änderungen im Apothekengesetz zwischen Apothekerkammer und dem Verband der Arzneimittelgroßhändler, Phago, beschäftigt auch die Ärztekammer. Sie sieht die wachsenden monetären Interessen im Gesundheitswesen höchst kritisch.

https://medinlive.at/stichworte/183
Ärztegesetz
Ärztegesetz

Regelung zur Anstellung von Ärztinnen und Ärzten

Das neue Ärztegesetz ermöglicht die Anstellung von Ärztinnen und Ärzten in Ordinationen bzw. Gruppenpraxen und erfüllt damit eine jahrelange Forderung vonseiten der Ärzteschaft. Konkrete Details über die neue Rechtslage erläuterte Thomas Holzgruber, Kammeramtsdirektor der Ärztekammer für Wien, am Dienstag in Wien.

https://medinlive.at/stichworte/183
Ärztegesetz
Ärztegesetz

WKO lehnt Erweiterung um Alternativmedizin ab

Die im Ministerialentwurf beschriebene Erweiterung des Arztberufs um „komplementär- und alternativmedizinische Heilverfahren“ bedroht laut Wirtschaftskammer 26.000 Humanenergetik-Jobs.

https://medinlive.at/stichworte/183
Ärztegesetz
Ärztegesetz

Die Eckpunkte des Ministerialentwurfs

Der Rechtsexperte der Wiener Ärztekammer Claus Penz erläutert gegenüber „medinlive“ die Eckpunkte des Gesetzesentwurfs für die Ärztegesetz-Novelle des Gesundheitsministeriums.