Corona-Pandemie

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
WHO

Corona-Pandemie bleibt „Notlage von internationaler Tragweite“

Die Corona-Pandemie bleibt für die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine „Gesundheitliche Notlage internationaler Tragweite“ (PHEIC). Dies beschloss WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Dienstag auf Empfehlung des unabhängigen Notfallausschusses, der sich alle drei Monate zu Evaluierung der Lage trifft. Mit der Erklärung einer Notlage sind unter anderem besondere Meldepflichten der Mitgliedsländer verbunden.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

Mehr als 4.200 Neuinfektionen in Österreich gemeldet

Mehr als 4.200 Corona-Neuinfektionen sind am Mittwoch in Österreich gemeldet worden. Über 4.000 neue Fälle hat es zuletzt vor rund elf Monaten gegeben. Außerdem mussten nunmehr wieder 250 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt werden, um sechs mehr als am Nationalfeiertag. Insgesamt 1.257 Infizierte müssen in Spitälern behandelt werden, um 89 mehr als am Dienstag. Seit dem Vortag wurden außerdem zehn weitere Todesfälle registriert.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Verordnungen

Der neue 5-Stufen-Plan bis hin zum „Lockdown für Ungeimpfte“

Die Bundesregierung hat am Freitagabend angesichts der steigenden Neuinfektionszahlen einen Ausbau des „Stufenplans“ zur Eindämmung der Corona-Lage präsentiert. Die Maßnahme zielt auf Ungeimpfte ab und sieht für diese scharfe Einschränkungen bis hin zu einem Lockdown vor - beides allerdings erst bei einer stark steigenden Auslastung der Intensivstations-Kapazitäten. Aktuell bleiben die Maßnahmen gleich, es gilt weiterhin Phase 1 des nun auf fünf Stufen erweiterten Planes.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Coronakrise

Australiens Bienen-Importe wegen Pandemie in Gefahr

Australische Bienenzüchter fürchten angesichts der Corona-Pandemie um die Zukunft ihrer Tiere. Auf dem Kontinent gibt es noch keine Varroamilben, die ganze Bienenvölker vernichten können. Folglich haben diese keine Resistenz gegen den Schädling entwickelt. Eine gewisse Abwehr besitzen aber einige europäische Bienenvölker - sie weisen ein sogenanntes VSH-Merkmal („Varroa Sensitive Hygiene“) auf.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Krise

Finale Vorbereitungen für Ausreisekontrollen im Bezirk Melk

Im Bezirk Melk sind am Freitag die finalen Vorbereitungen für die ab (dem morgigen) Samstag geltenden Corona-bedingten Ausreisekontrollen auf Hochtouren gelaufen. Die Überprüfung der geforderten 3G-Nachweise übernimmt einmal mehr die Polizei. Angekündigt wurden von Sprecher Raimund Schwaigerlehner „punktuelle Kontrollen an den Ausreisepunkten“, gestraft wird gegebenenfalls nach Ende einer Übergangsfrist am Dienstag.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Krise

Deutsche Neuinfektionsrate schießt nach oben

In Deutschland schießt die Zahl der Corona-Neuinfektionen nach oben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Freitag 19.572 positiv ausgefallene Tests binnen eines Tages. Das sind 8.054 Fälle mehr als am Freitag vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 95,1 von 85,6 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Virus

1.500 Personen innerhalb eines Jahres zwei Mal infiziert

In Österreich haben sich bis Ende August 1.488 Personen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2 innerhalb eines Jahres ein weiteres Mal mit dem Coronavirus angesteckt. Zehn der Betroffenen starben daraufhin an der Covid-19-Erkankung. Das geht aus der Beantwortung einer Parlamentarischen Anfrage der NEOS durch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hervor. Diese zeigt also, dass sich nur 0,22 Prozent der 670.903 Genesenen innerhalb von zwölf Monaten wieder infiziert haben.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Großbritannien meldet über 50.000 tägliche Fälle

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien hat erstmals seit Juli wieder die Schwelle von 50.000 überschritten. Binnen 24 Stunden seien 52.009 Ansteckungen registriert worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Forderungen nach einer Wiedereinführung der im Juli aufgehobenen Schutzmaßnahmen wies die Regierung zurück.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Schallenberg kündigt mögliche neue Schritte in Österreich an

Anlässlich der aktuellen Entwicklung bei den Corona-Neuinfektionen in Österreich hat Kanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) am Donnerstag bei seiner EU-Gipfel-Premiere ein Treffen mit Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und den Landeshauptleuten für Freitag angekündigt, „da werden wir die nächsten Schritte beraten“. „In Österreich nähern wir uns 4.000er-Zahlen“, so Schallenberg, der von einer „Pandemie der Ungeimpften ohne Not“ sprach.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Erstmals dreistellige Zahl an Neuinfektionen in Neuseeland

Das Corona-Vorzeigeland Neuseeland hat am Donnerstag erstmals seit Beginn der Pandemie eine dreistellige Zahl an Neuinfektionen verzeichnet. Die Behörden meldeten 102 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden, wie Vize-Ministerpräsident Grant Robertson vor Journalisten bestätigte. Der alte „Rekord“ vom Dienstag lag bei 94 Fällen. „Das Auf und Ab der Zahlen kann wie eine emotionale Achterbahnfahrt sein“, sagte Robertson.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Längster Lockdown der Welt endet in Melbourne

Aufatmen bei Millionen Menschen im Großraum Melbourne: Im australischen Bundesstaat Victoria endet in der Nacht auf Freitag nach 262 Tagen der bisher längste Lockdown der Welt. Die Lockerungen sollen eintreten, weil mittlerweile 70 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind. Ministerpräsident Scott Morrison bestätigte am Donnerstag, dass in der Region an der Ostküste mittlerweile 70,51 Prozent der Bürger ab 16 Jahren zwei Impfdosen erhalten hätten.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

„Hochdynamische" Lage in Österreich

„Die Experten des Covid-Prognose-Konsortiums im Auftrag des Gesundheitsministeriums gehen von einem „signifikanten Anstieg“ der Neuinfektionen in der kommenden Woche aus. Für den 27. Oktober wird eine Sieben-Tage-Inzidenz von 210 bis 290 Fällen je 100.000 Einwohner erwartet. Das werde zu einem entsprechenden Anstieg des Belages auf Intensiv- und Normalstationen führen, heißt es in dem am Mittwochabend veröffentlichten Dokument. Es gebe eine „hochdynamische Lage“ in Österreich.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

3.727 Neuinfektionen in Österreich

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in den vergangenen 24 Stunden deutlich in die Höhe geschnellt: Laut Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums wurden am Mittwoch 3.727 Neuerkrankungen gemeldet, 13 Menschen sind gestorben. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner kletterte damit auch deutlich nach oben. Derzeit liegt der Wert österreichweit bei 195,4 nach 182,9 am Dienstag.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Ausgangsverbot in Erstaufnahmezentrum war gesetzeswidrig

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat ein im Frühjahr 2020 geltendes Ausgangsverbot für die Erstaufnahmestelle Traiskirchen aufgehoben. Für die entsprechende Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Baden hätten die gesetzlichen Grundlagen gefehlt, berichtet der „Standard“ heute.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

Fauci: „Nicht gedacht, dass Pandemie so schlimm wird“

Der US-Immunologe und Präsidentenberater Anthony Fauci (80) ist eigenen Worten zufolge vom Ausmaß der Pandemie überrascht worden. Zwar habe er schon im Februar 2020 gewusst, dass da „viel Ärger“ bevorstehe, „aber es wurde noch schlimmer, als ich es je vorhergesagt hätte“, sagte Fauci am Dienstagabend bei einer Gala der New Yorker Historical Society.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Jeder fünfte Haushalt spürt Einkommenseinbußen

Viele Österreicherinnen und Österreicher leiden nach wie vor unter den finanziellen Folgen der Coronapandemie. Beinahe jeder fünfte Haushalt (19 Prozent) gibt an, durch Corona über ein geringeres Einkommen zu verfügen, so das Ergebnis einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Preisvergleichsplattform durchblicker.at. Rund drei Viertel der Betroffenen (76 Prozent) können sich offenbar ihren gewohnten Lebensstandard nicht mehr leisten.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

ECDC-Direktorin: Ohne höhere Impfzahlen wird es nicht gehen

Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC hält eine hohe Impfquote weiter für besonders wichtig vor der Lockerung von Corona-Maßnahmen. „Solange nicht über 80 Prozent der Menschen voll geimpft sind, besteht einfach die Möglichkeit, dass der Rest der Bevölkerung von dem Virus noch befallen wird“, sagte ECDC-Direktorin Andrea Ammon in einem Interview.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Australien erreichte Impfquote von 70 Prozent der Erwachsenen

Australien hat einen Impf-Meilenstein erreicht: Seit Mittwoch sind 70 Prozent der Bevölkerung über 16 Jahre vollständig gegen das Coronavirus geimpft. „Um genau zu sein, sind es 70,007 Prozent der Australier. Das ist eine beachtliche Zahl“, sagte Gesundheitsminister Greg Hunt. „Das ermöglicht es uns zu überlegen, was wir sonst noch tun können, um hier in Australien zu einer Art von Covid-Normalität zurückzukehren“, erklärte der Gesundheitsberater der Regierung, Paul Kelly.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

2.590 neue Infektionen in Österreich

In Österreich sind binnen 24 Stunden (Stand: Dienstag 9.30 Uhr) 2.590 neue Corona-Infektionen registriert worden. Das liegt über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage mit 2.334 Fällen. Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 182,9 Fälle auf 100.000 Einwohner. 16 Personen sind in der Zeitspanne mit oder an Corona gestorben, wie aus den Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium hervorgeht.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Impfung

Sloweniens Minister nach Todesfall unter Druck

Der slowenische Gesundheitsminister Janez Poklukar kommt nach dem Tod einer jungen Frau, die Ende September nach der Impfung mit dem Corona-Impfstoff Janssen des Herstellers Johnson & Johnson gestorben ist, stark unter Druck. Die Opposition fordert sein Rücktritt, weil er und sein Team für eine umstrittene Regelung verantwortlich sein sollen, die zur steigenden Popularität dieses Vektorimpfstoffes vor allem bei jungen Menschen führte. Poklukar lehnt einen Rücktritt ab.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

„Ungeimpfte sind wie Raser"

Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) hat am Dienstag die aktuellen Zahlen zur Belegung der Spitaler wegen Covid-19 in Kärnten bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt bekannt gegeben. Momentan seien 18 Intensivbetten und 44 Betten auf Normalstationen belegt. Man wisse aus dem vorigen Jahr, dass diese Zahlen schnell nach oben gehen könnten. Primarius Jörg Weber meinte, Ungeimpfte „sind wie Raser“.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronakrise

Wiener Uni-Arzt wehrte sich gegen Disziplinarbuße

Der Leiter der Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin am Zentrum für Public Health der MedUni Wien, Andreas Sönnichsen, ist laut eigenen Angaben mit einer Beschwerde gegen eine Disziplinarstrafe der Wiener Ärztekammer erfolgreich gewesen. Er war von dem Gremium zu einer Geldbuße von 5.000 Euro verurteilt worden. Die Buße setzte es nach umstrittenen Aussagen zur Coronapandemie.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

Deutsche Kinderärzte plädieren für Ende der Ausnahmesituation, Faßmann erteilt Absage

Die deutsche Corona-Ausnahmesituation soll nach Ansicht des Gesundheitsministers Jens Spahn nicht verlängert werden. Unterstützung erhielt er von der Krankenhausgesellschaft, die keine Bedenken gegen ein Auslaufen der „epidemischen Lage“ hätte. Auch deutsche Kinderärztinnen- und ärzte sind dafür. Heinz Faßmann, Österreich Bildungsminister, hält ein Ende der Schultests dagegen für verfrüht.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Spahn plädiert für Ende der Ausnahmesituation

Die bundesweite Corona-Ausnahmesituation soll nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nicht verlängert werden. Der CDU-Politiker plädierte am Montag in der Gesundheitsministerkonferenz nach Informationen aus Teilnehmerkreisen dafür, die epidemische Lage von nationaler Tragweite in Deutschland am 25. November auslaufen zu lassen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Verordnungen

Wien wertet strengere Maßnahmen als Erfolg

In Wien gelten seit 15. September strengere Coronabestimmungen als im Rest des Landes. Im Rathaus wertet man die Maßnahmen als Erfolg - mit Verweis auf die aktuellen Statistiken. Die Zukunft der Bestimmungen ist noch offen. Die derzeit gültige Verordnung läuft nämlich mit Monatsende ab.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Polizei räumte Demonstration vor Hafen in Triest

Die italienische Polizei hat am Montag die Räumung einer Demonstration gestartet, die den Zugang zum Hafen von Triest blockiert. Die Sicherheitskräfte setzten Wasserwerfer ein, um die circa 300 Demonstranten zu vertreiben, die bei der Ankunft der Polizeiwagen niederknieten. Die Demonstranten skandierten Slogans gegen die 3G-Pflicht für alle Arbeitnehmer in Italien. Fünf Personen wurden festgenommen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Ausfahrtsbeschränkungen für zweite Salzburger Gemeinde

Das Land Salzburg hat wegen der hohen Zahl an Corona-Infizierten am Montag nun auch für eine zweite Gemeinde Ausreisebeschränkungen verhängt. Betroffen ist Annaberg-Lungötz im Tennengau mit rund 2.230 Einwohnern. Die Maßnahme gilt ab 20. Oktober vorerst bis zum 3. November. Eine Ausfahrt ist für Geimpfte, Genesene und PCR-Getestete möglich. Bereits seit heute, 18. Oktober, gelten für die Gemeinde St. Koloman, sie liegt ebenfalls im Tennengau, Beschränkungen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Acht Millionen Infektionen in Russland

Russland hat am Montag mit 34.325 Corona-Neuinfektionen den fünften Tag in Folge einen neuen Höchstwert gemeldet. Damit stieg die Zahl der bestätigten Ansteckungen über die Marke von acht Millionen, wie die Behörden mitteilen. Zudem starben 998 weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus. Erst am Samstag war die Zahl der täglich gemeldeten Todesfälle in Russland erstmals über die Schwelle von 1.000 gestiegen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Traiskirchner Cluster schrumpft

Der Corona-Cluster in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen (Bezirk Baden) ist übers Wochenende geschrumpft. Verzeichnet wurden nach Angaben aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) vom Montag 47 Infektionen und damit um 24 weniger als noch am Freitag.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Impfstoff

Valneva sieht ermutigende Phase-III-Studienergebnisse

Der österreichisch-französische Impfstoffhersteller Valneva gab am Montag ermutigende Ergebnisse seiner in Großbritannien durchgeführten Phase-III-Studie des Covid-Vakzins VLA2001 bekannt. Der Impfstoffkandidat habe im Schnitt zur Bildung von mehr neutralisierenden Antikörpern gegen das SARS-CoV-2-Virus geführt als das beim Vergleichsimpfstoff von AstraZeneca der Fall war. VLA2001 habe sich zudem „im Allgemeinen gut verträglich“ präsentiert, heißt es in einer Aussendung.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Impfung

Steirische Koordinatoren: „Ältere Generation vorbildhaft“

Die Impfzahlen sind in der Steiermark zwar rückläufig, aber die Impfkoordinatoren appellieren weiterhin an die Bevölkerung, sich immunisieren zu lassen. Vize-Landesamtsdirektor Wolfgang Wlattnig nannte dabei die „ältere Generation ein Vorbild“. Anfang November bietet man in der Steiermark PCR-Gurgeltests statt Schnelltests an. Die Infrastruktur für Abgabe, Auswertung und Information stehe bis dahin, sagte Impfstraßen-Leiter Harald Eitner am Freitag.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

Wieder Anstieg: 2.432 Neuinfektionen in Österreich

In Österreich sind seit gestern 2.432 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Das sind um 263 mehr als am Donnerstag, und die Zahl liegt erneut über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (1.924). Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 150,8 Fälle auf 100.000 Einwohner. Mit Freitag gibt es 20.968 bestätigte aktive Fälle, wie aus Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums hervorgeht. Acht Todesfälle wurden in 24 Stunden gemeldet, im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich 9,6.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Einigung

Corona-Bonus wird bis Dezember ausbezahlt

Die Bundesländer haben am Donnerstag den angekündigten Corona-Bonus für das Personal im medizinischen Sektor final auf den Weg gebracht. Laut Auskunft aus mehreren zuständigen Landes-Stellen wird der Bonus in Höhe von durchschnittlich 500 Euro mit dem Dezember-Gehalt ausbezahlt. Erhalten sollen die steuerfreie Prämie (laut dem Nationalratsbeschluss vom Sommer) Ärzte und Pflegepersonal sowie Reinigungskräfte und Personal in stationären Reha-Einrichtungen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Österreicher sehen "Rückkehr zu Normalität" in weiter Ferne

Die Corona-Pandemie hat das Leben der Österreicher verändert. Vor allem die jüngere Bevölkerungsschicht sieht ihre beruflichen Zukunftschancen durch die Einschränkung der Bewegungsfreiheit gemindert und klagt bereits über finanzielle Einbußen. Eine „Rückkehr zur Normalität“ kann sich mittlerweile jede fünfte Österreicher nicht mehr vorstellen, ergab eine Umfrage der Integral-Marktforschung unter 1.000 Teilnehmern im Alter von 16 bis 69 Jahren.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

Noch kein Zeitplan für Verordnung

Am morgigen Freitag hätte die Verordnung zur 3G-Regel am Arbeitsplatz von der Regierung beschlossen werden sollen, doch dazu kommt es nicht. Dies hat Freitagmittag ein Vertreter des Gesundheitsministerium noch einmal bestätigt. „Die Details werden nun zwischen den zuständigen Ministerien abgestimmt. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, werden detaillierte Informationen zu Regelungen und Fristen bekannt gegeben werden“, so ein Sprecher.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Covid-Prognose

Knapp 250 Intensivpatienten in zwei Wochen

Das Covid-Prognose-Konsortium rechnet mit 248 Covid-19-Intensivpatienten in zwei Wochen. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen wird kommende Woche rund 1.900 täglich betragen, prognostizierten die Experten in ihrer dieswöchigen Vorschau. Seit einer Woche liegt die effektive Reproduktionszahl leicht über einem Wert von 1. Somit werden auch die Fallzahlen weiterhin leicht ansteigen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

Frankreichs Regierung will umstrittenen Corona-Pass verlängern

Die französische Regierung will den umstrittenen Gesundheitspass zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis zum Sommer 2022 einsetzen können. Das Kabinett in Paris beriet am Mittwoch über einen entsprechenden Gesetzesvorschlag, welcher der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Demnach sollen zudem die Strafen für gefälschte Gesundheitspässe auf bis zu fünf Jahre Haft und 75.000 Euro angehoben werden.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Bernhard Benka/Teil 2

„Die Ideallösung hat leider niemand"

Der gebürtige Linzer Bernhard Benka leitet seit Kurzem in der AGES den Bereich Öffentliche Gesundheit und war einer, der die Coronapandemie in Österreich von Anfang als medizinischer Experte begleitet hat. Woran er sich in Zeiten umfassender Infoflut fachlich orientiert hat, was er von den gelockerten Quarantäneregeln in den Schulen hält und was seine „Herzensthemen“ sind, erläutert er im zweiten Teil des medinlive-Interviews.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Interview Bernhard Benka

„Das Thema Daten ist ein zweischneidiges Schwert"

Der gebürtige Linzer Bernhard Benka leitet seit Kurzem in der AGES den Bereich Öffentliche Gesundheit und war einer, der die Coronapandemie in Österreich von Anfang als medizinischer Experte begleitet hat. Im ersten Teil des medinlive-Interviews erzählt er, warum das Epidemiologische Meldesystem (EMS) unter Wert verkauft wurde, wie das Epidemiegesetz idealerweise aussehen könnte und wieso er sich für den Arztberuf entschieden hat.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Proteste

Triests Hafenmitarbeiter drohen mit Blockade

Die italienischen Behörden befürchten massive Proteste gegen die am Freitag geplante Einführung einer 3G-Pficht für alle Arbeitnehmer im Land. Die Mitarbeiter des Hafens von Triest drohen mit einer Blockade, sollte die 3G-Pflicht nicht sofort abgeschafft werden. Ähnliche Protestbewegungen werden in anderen Häfen des Landes, vor allem in Genua, Neapel und Gioia Tauro, erwartet.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronakrise

RKI: Ausbrüche an Schulen häufen sich früher

Seit August hat es nach Beobachtung des Robert Koch-Instituts (RKI) vermehrt Corona-Ausbrüche an Kitas und vor allem an Schulen gegeben. Die übermittelte Häufigkeit steige in diesem Jahr etwa zwei Monate früher an als im Vorjahr, geht aus dem Wochenbericht des RKI vom Donnerstagabend hervor.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Zehntausende Kinder in USA verloren Elternteil oder Betreuer

Mehr als 140.000 Kinder in den USA haben einer Analyse zufolge im Zuge der Corona-Pandemie mindestens ein Elternteil oder eine für sie sorgende Betreuungsperson verloren. Diese Hochrechnung gelte allein für den Zeitraum April 2020 bis Juni 2021, berichten Forscher um Susan Hillis von der US-Gesundheitsbehörde CDC im Fachjournal „Pediatrics“. Etwa jedes 500. Kind in den USA sei betroffen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Virus

CO2-Messgeräte für Schulen und Kindergärten in NÖ

In Schulen und Kindergärten in Niederösterreich wird künftig auf CO2-Messgeräte gesetzt. Bis zu 10.000 Stück werden nach Angaben vom Mittwoch vom Land gemeinsam mit den Gemeinden erworben. Gefördert wird konsequentes Lüften, nicht zuletzt soll auch Corona der Kampf angesagt werden. Der Bildungsalltag werde sich durch die Investition „noch sicherer gestalten“, hoben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (beide ÖVP) hervor.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Corona-Pandemie

„Zero covid" zerschellt an Delta

Nach eineinhalb Jahren musste auch Neuseelands Ministerpräsidentin Jacinda Ardern eingestehen, dass kein Land der Welt das Coronavirus auf Dauer komplett ausrotten kann. Der Inselstaat im Südpazifik hat - wie der Nachbar Australien - lange eine „Null-Covid-Strategie“ verfolgt. Das gab den Bürgern Freiheiten, von denen der Rest der Welt nur träumen konnte. Die Kehrseite: Totale Abschottung, geschlossene Grenzen und extrem strikte Beschränkungen schon bei einer Handvoll Fälle.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Virus

Höchster Wert seit April: 2.693 Neuinfektionen in Österreich

Mit 2.693 registrierten Corona-Neuinfektionen von Dienstag auf Mittwoch ist diese Zahl wieder deutlich in die Höhe geschnellt. Das ist der höchste Wert seit 10. April 2021, als innerhalb von 24 Stunden 3.139 Neuansteckungen registriert wurden. Erneut sind viele Todesopfer zu beklagen. Das Gesundheits- und Innenministerium berichteten von zwölf weiteren Covid-19-Toten. Seit Ausbruch der Pandemie gab es somit bereits schon 11.061 Corona-Opfer.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Testungen

Erneut Rechtsmittel gegen PCR-Test-Vergabe an Schulen

Gegen die Vergabe der Abwicklung der PCR-Tests an Schulen sind erneut Rechtsmittel beim Bundesverwaltungsgericht eingebracht worden. Das teilte das Bildungsministerium auf APA-Anfrage mit. Wer den Zuschlag bekommen hat, wollte man mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht mitteilen. Für die Tests an den Schulen ändert sich vorerst nichts - diese können aufgrund einer noch bis zum Sommer aufrechten Rahmenvereinbarung weitergeführt werden.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Aktuelle Corona-Zahlen

1.869 Neuinfektionen in Österreich gemeldet

Seit Donnerstag sind in Österreich 1.869 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Das liegt über dem Schnitt der vergangenen Woche, hier kamen täglich 1.830 neue Fälle hinzu. Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner stieg auf 143,4. Seit Donnerstag gab es fünf weitere Todesfälle. 848 Covid-19-Patienten lagen am Freitag im Spital, 223 davon mussten auf Intensivstationen behandelt werden.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Virus

Amtsärzte fordern 3G-Regel für alle Berufe mit Kundenkontakt

Die deutschen Amtsärzte fordern angesichts des beginnenden Herbstes eine Ausweitung der 3G-Regel sowie von Corona-Informationspflichten auf alle Berufe mit Kundenkontakt. Notwendig sei, die 3G-Regel - geimpft, getestet oder genesen - flächendeckend für alle Bereiche mit Kundenkontakt einzuführen, sagte die Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, Ute Teichert.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronavirus

Schimmelpilzinfektion bei Covid-19-Intensivpatienten problematisch

Bei schwerer Covid-19-Erkrankung kommt es fallweise zusätzlich in der Lunge zu einer Komplikation durch den Schimmelpilz Aspergillus. Die Covid-assoziierte pulmonale Aspergillose (CAPA) kann den Krankheitsverlauf verschlechtern und die Sterblichkeit erhöhen. Forscher der Med-Uni Graz empfehlen aufgrund ihrer Erfahrungen seit dem Herbst 2020 eine antimykotische Prophylaxe. Die Daten ihre Beobachtungsstudie haben sie in der Zeitschrift „Critical Care“ veröffentlicht.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
  (Update)

Causa Ischgl

Deutscher Tourist forderte in Zivilprozess 90.000 Euro

Am Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen hat in der Causa Ischgl am Donnerstag die nächste mündliche Verhandlung einer Amtshaftungsklage gegen die Republik Österreich stattgefunden. Geklagt hatte ein deutscher Urlauber, der sich im März 2020 im Paznauntal aufhielt und mit dem Coronavirus ansteckte. Er leidet seitdem an Long Covid und klagte auf rund 90.000 Euro Schadenersatz. Das Verfahren wurde nach einer knappen Stunde abgeschlossen, ein Urteil ergeht schriftlich.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Künstliche Intelligenz soll Pandemiemanagement unterstützen

Ein System, das auf Basis des Einsatzes von maschinellem Lernen dabei helfen soll, das Pandemiemanagement zu verbessern, stellen Wiener Physiker im Fachblatt „Plos One“ vor. Der Ansatz erlaube es, etwa Vorgaben zu politisch gewünschten Lockdown-Szenarien zu machen, und der mit Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) arbeitende Computer spuckt Lösungen aus, wie die Covid-19-Zahlen möglichst niedrig gehalten werden. Angewendet wird das System allerdings noch nicht.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronavirus

Mehr als 11.000 Tote durch Pandemie in Österreich

Die Corona-Pandemie hat seit ihrem Beginn in Österreich mehr als 11.000 Menschenleben gefordert. In den vergangenen 24 Stunden kamen nach den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium (Stand Donnerstag, 9.30 Uhr) elf an oder mit Covid-19-Verstorbene hinzu, damit sind seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 in Österreich 11.009 Menschen in Zusammenhang mit einer SARS-CoV-2-Infektion ums Leben gekommen. Seit gestern wurden außerdem 2.049 Neuinfektionen registriert.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Impfung

Impfskeptiker misstrauen Forschung und mögen Proteste

Die Zahl der Impfskeptiker bleibt in Österreich stabil. Das hat das „Gallup“-Stimmungsbarometer unter 1.000 Befragten erhoben. Demnach will weiter etwa jeder fünfte auf den Stich verzichten. Diese Gruppe erweist sich dann auch als durchaus wissenschaftsskeptisch und misstrauisch und hat Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Menschen wuchsen charakterlich an erster Corona-Welle

Der Charakter ist nicht unveränderlich in der Persönlichkeit eines Menschen festgeschrieben, wie eine Psychologin und ein Psychologe der Universitäten Zürich und Basel herausgefunden haben. Sie erfassten nun, wie die erste Corona-Welle die Menschen charakterlich veränderte. Nach den Erkenntnissen ihrer Studie schien der erste, teilweise Lockdown im Frühjahr 2020 die Menschen tatsächlich charakterlich stärker gemacht zu haben.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Virus

76 positive Fälle in Vorarlbergs Schulen seit Schulstart

In Vorarlberg sind in den ersten drei Schulwochen, der Sicherheitsphase, insgesamt 76 positive Corona-Fälle registriert worden. Bisher mussten acht Schulklassen in Quarantäne geschickt werden, teilten die für Bildung zuständige Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher (beide ÖVP) mit.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Corona-Pandemie

Johnson traf Angehörige von Corona-Opfern

Rund ein Jahr nach den ersten Forderungen hat sich der britische Premierminister Boris Johnson mit Angehörigen von Corona-Opfern getroffen. „Obwohl die Regierung versucht, die Pandemie zu überwinden und fast sagt, die Pandemie ist vorbei, verlieren wir noch immer um die Tausend Menschen jede Woche“, sagte die Mitgründerin der Gruppe Covid-19 Bereaved Families for Justice, Jo Goodman, vor dem Treffen dem Sender BBC.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Digitalisierung

Ärztekammer fordert rasche Wiedereinführung telefonischer Krankschreibung

Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist nach Ansicht der Wiener Ärztekammer auch in Österreich nicht mehr fern. Johannes Steinhart, Vizepräsident und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte, fordert nun „eine rasche Wiedereinführung der telefonischen Krankschreibung für den bestmöglichen Schutz der Patientinnen und Patienten“.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Coronavirus

Auslandsreisen als wachsender Risikofaktor

Ansteckungen auf Auslandsreisen spielen für das Corona-Infektionsgeschehen in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts eine zunehmende Rolle, sie umfassen rund 12 Prozent der aktuellen Neuinfektionen. In Österreich gibt es einen Infektionscluster, der auf ein Festival in Kroatien zurückzuführen ist. Aktuell ist von 215 Fällen österreichweit die Rede.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Wissenschaftsjournalismus

„Das ist eine Gratwanderung"

Die Coronapandemie verändert auch die Medien. Plötzlich sind Wissenschaftsthemen in den Fokus gerückt und das Thema Forschung hat wesentlich mehr Raum bekommen als prä-pandemisch. Einer derjenigen Journalisten, die das heimische Mediengeschehen diesbezüglich geprägt haben, ist Klaus Taschwer. Er ist Wissenschaftsredakteur bei der Tageszeitung „Der Standard“. medinlive hat mit ihm über Preprints, Erkenntnisgewinne, mediale Eintagsfliegen und Twitter gesprochen.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview

„Wir haben schon vor Corona am Limit gearbeitet"

Das gesamte mediznische Fachpersonal der Wiener Spitäler ist durch die Corona-Pandemie seit Monaten massiv belastet. Um sich ein umfassendes Bild zu verschaffen, wie angespannt die Situation ist, wurde eine Umfrage über die psychischen und physischen Belastungen aller Wiener angestellten Ärztinnen und Ärzte gestartet. Darüber und was sich im Wiener Gesundheitssystem ändern muss, sprach medinlive mit Gerald Gingold, dem neuen Vizepräsidenten und Obmann der Kurie angestellte Ärzte der Ärztekammer für Wien.

https://medinlive.at/stichworte/1900
Corona-Pandemie
Interview Corona-Impfstoff

„Als medizinischer Mensch sollte man mit gutem Beispiel vorangehen“

Ursula Wiedermann-Schmidt ist Professorin für Vakzinologie und Leiterin des Instituts für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin der MedUni Wien. Im Gespräch mit medinlive erklärt sie die verschiedenen Ansätze bei der Impfung gegen Corona, welche Anforderungen an den Impfstoff gestellt werden, wie es zu der schnellen Zulassung kommen konnte und warum noch viel Aufklärungsarbeit notwendig, es dennoch aber eine hoffnungsvolle Situation ist.