Long Covid

https://medinlive.at/stichworte/1945
Long Covid

Tirol schafft Koordinationsstelle für Post-Covid-Patienten

In Tirol wird eine Koordinationsstelle für Post-Covid bzw. Long-Covid-Patienten eingerichtet. Diese wird am Landesinstitut für Integrierte Versorgung (LIV) untergebracht sein. Diese Koordinationsstelle soll die „Versorgung im Behandlungsnetzwerk abstimmen“, sagte Gesundheitslandesrätin Annette Leja (ÖVP) in einer Aussendung am Freitag. Erste Anlaufstelle sollen die Hausärzte und Fachärzte sein, hieß es.

https://medinlive.at/stichworte/1945
Long Covid

Empfehlungen für Long-Covid-Versorgung beschlossen

Bund, Länder und Sozialversicherungen haben Empfehlungen für die Versorgung von Personen mit „Long Covid„ beschlossen. Wie das Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte, erfolgte ein entsprechender Beschluss in der Bundes-Zielsteuerungskommission. Damit wolle man eine österreichweit einheitliche medizinische Versorgung von Personen mit „Long Covid„ sicherstellen.

https://medinlive.at/stichworte/1945
Long Covid
Coronavirus

„Aufatmen“: Musiktherapie und Stimmcoaching gegen Long-Covid-Symptome

„Aufatmen“ heißt die neue Long-Covid-Rehabilitationsinitiative: Ein künstlerischer Zugang soll, wie der Name schon sagt, bei Atembeschwerden helfen. Der Verein Arts For Health Austria startet nun mit den Start-Ups ArtWave und Ludwig Med die Pilotphase: Ein sechswöchiges Training zur Unterstützung bei Long-Covid-Symptomen bündelt die Expertise von Musiktherapeutinnen, Stimmcoaches und Sängerinnen aus dem Bereich Klassik.