Alkohol

https://medinlive.at/stichworte/360
Alkohol

Deutlich mehr Tote durch Alkohol in Großbritannien während Pandemie

In Großbritannien sind während der Corona-Pandemie deutlich mehr Menschen an den Folgen starken Alkoholkonsums gestorben. Die Zahl der alkoholbedingten Todesfälle legte 2020 um ein Fünftel auf 6.983 zu, wie die Gesundheitsbehörde Public Health England (PHE) am Donnerstag mitteilte. Dabei waren Lebererkrankungen die mit Abstand häufigste Todesursache. Auch Kauf und Konsum von Alkohol schossen in die Höhe, obwohl Lokale insgesamt mehr als ein halbes Jahr geschlossen waren.

https://medinlive.at/stichworte/360
Alkohol

Vier Prozent aller Krebserkrankungen mit Alkohol verbunden

Etwa vier Prozent aller im vergangenen Jahr neu diagnostizierten Krebserkrankungen könnten in Verbindung mit Alkoholkonsum stehen, schätzt eine aktuelle Studie, deren Ergebnisse nun im Journal „The Lancet Oncology“ veröffentlicht worden sind. Das sind weltweit 741.300 Fälle, wobei Männer etwa drei Viertel der Fälle ausmachen. In Österreich ist Alkoholkonsum demnach jährlich für etwa 1.800 der neuen Krebsfälle verantwortlich.

https://medinlive.at/stichworte/360
Alkohol
„Health at a Glance Europe 2018“

Österreich zählt EU-weit zu den ungesündesten Ländern

Beim Konsum von Alkohol und Nikotin belegt Österreich einer OECD-Studie zufolge eine „Spitzenposition“. Vor diesem Hintergrund fordert die Ärztekammer vermehrt Anstrengungen in Sachen Prävention und gesunder Lebensführung.

https://medinlive.at/stichworte/360
Alkohol
Interview

Raucherpolitik in Österreich „ein europaweiter Spezialfall“

Michael Musalek, ärztlicher Leiter am Anton Proksch Institut in Wien-Liesing, über die boomende Onlinesucht, bierliebende Spitzensportler und Österreichs skurrilen Umgang mit der Nikotinsucht.