Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Rückläufige Zahlen und Prognose einer Etablierung der Krankheit

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist in China nach offiziellen Angaben auf den tiefsten Stand seit Wochen gefallen - allerdings sorgt eine erneut geänderte Zählweise für Verwirrung. Wie die Gesundheitskommission in Peking am Donnerstag mitteilte, ging die Zahl neu bestätigter Infektionen auf 394 Fälle zurück, nachdem es am Vortag noch 1749 gewesen waren. Die Zahl neuer Todesopfer wurde mit 114 angegeben.

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Genetik

Geschlecht von Babies ist familiäres Roulette

Die eine Familie mit drei Töchtern, die andere mit zwei Söhnen - Zufall? Ja, mehr oder weniger. Die genetische Veranlagung in Familien spielt nämlich laut einer Studie keine Rolle, ob Eltern eher Buben oder Mädchen bekommen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher aus Schweden, Australien und weiteren Ländern in einer aktuellen Untersuchung. 

 

 

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Kampf gegen das neue Coronavirus

WHO lobt "enormen Fortschritt"

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Fortschritte bei der Bekämpfung des neuartigen Coronavirus aus China gelobt. Seit dem Ausbruch der neuen Lungenkrankheit Covid-19 im Dezember in der zentralchinesischen Stadt Wuhan „haben wir in kurzer Zeit einen enormen Fortschritt erzielt“, sagte der WHO-Experte Richard Brennan am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Kairo.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Allergopharma geht an Dermapharm

Merck verkauft Allergie-Geschäft

Der deutsche Pharma- und Chemiekonzern Merck verkauft sein Allergie-Geschäft Allergopharma. Der Anbieter von Immuntherapien gegen Heuschnupfen und allergisches Asthma geht an die bayerische Dermapharm Holding, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Österreichische Gesundheitskasse

Anschober will Häftlinge trotz Kritik krankenversichern

Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) setzt weiterhin auf die Aufnahme von Häftlingen in die Krankenversicherung. Die Maßnahme, die im türkis-grünen Regierungsprogramm steht, wurde zuletzt von der SPÖ kritisiert. Für Anschober ist es eine Frage des „normalen Umgangs mit kranken Menschen“, dass es auch für Häftlinge eine Versicherung gibt.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Österreich

Zahl der Grippe-Fälle geht zurück

Der Höhepunkt der diesjährigen, sehr starken Grippewelle scheint überschritten: Waren es in der Vorwoche 206.000 Erkrankte, so ist deren Zahl in dieser Woche auf 144.000 Betroffene von Grippe oder grippeähnlichen Erkrankungen gesunken. Auch alle 179 Testungen auf das Coronavirus in Österreich fielen bisher negativ aus.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Kritik an Quarantäne

Hunderte Passagiere verlassen "Diamond Princess"

Nach zweiwöchiger Virus-Quarantäne sind am Mittwoch die ersten 443 der noch knapp 3.000 auf dem Kreuzfahrtschiff in Japan verbliebenen Menschen an Land gegangen. Die Ausschiffung sollte mindestens drei Tage dauern. Für Aufsehen sorgte unterdessen die Ankündigung Chinas, aus Protest gegen einen als beleidigend empfundenen Kommentar im „Wall Street Journal“ zum Covid-19-Ausbruch drei Korrespondenten der Zeitung auszuweisen.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Tumor entfernt

Geigerin spielte Instrument während Gehirn-OP

Um ihre Fähigkeiten als Geigerin zu behalten, hat eine Britin während ihrer Gehirn-Operation ihr Instrument gespielt. „Die Vorstellung, dass ich vielleicht nie wieder spielen könnte, hat mir das Herz gebrochen“, erklärte Dagmar Turner. Sie dankte den Ärzten für ihre Mühe – unter anderem sei eigens eine OP-Position gefunden worden, bei der sie spielen konnte.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft

Pflegeausbildung: Zweiter Standort in Wien fixiert

Für den Schulversuch Pflegeausbildung wurde nun auch ein zweiter Standort in Wien fixiert. Neben der bereits am 18. Februar präsentierten Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Caritas wird ab dem kommenden Schuljahr auch die Bundesanstalt für Elementarpädagogik Patrizigasse in Floridsdorf als Ausbildungsstätte fungieren.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Volkshilfe-Kampagne will Tabuthema Demenz brechen

Rund 130.000 Personen leiden in Österreich an Demenz, Tendenz stark steigend. „Bis 2050 dürfte jeder Siebte betroffen sein“, erklärte Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich, am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Wien. Eine neue Initiative will sozialer Ausgrenzung entgegen wirken - mit Information und auch finanzieller Unterstützung. „Wir versuchen, das Tabuthema zu brechen.“

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Notärztliche Versorgung in Kärnten

Verbesserungen für Mediziner

Nachdem es zuletzt mehrere Fälle gegeben hat, in denen Notarztdienste in Kärnten nicht besetzt worden waren, hat das Land nun Verbesserungen für die Ärzte angekündigt. So gibt es für Wochenenddienste mehr Geld, Dienste können künftig auch gesplittet werden. Das kündigte Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) am Mittwoch bei einem Pressegespräch an.

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Coronavirus

Neuer Supercomputer "Hawk" soll Pandemien berechnen

Im Höchstleistungsrechenzentrum HLRS in Stuttgart geht ein neuer Supercomputer ans Netz. Die Rechenanlage mit dem Projekt-Namen „Hawk“ wurde von dem Hersteller Hewlett Packard Enterprise (HPE) gebaut und ist vier Mal schneller als der bisher an dem Zentrum der Universität betriebene Großrechner namens „Hazel Hen“. Ziel ist es, damit künftig auch Pandemien zu berechnen.

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Universität Genf

Ansatzpunkt für Frühdiagnose von Leberkrebs entdeckt

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung lebt mit der Diagnose Fettleber. Unter Umständen kann sich aus dieser Funktionsstörung Leberkrebs entwickeln. Forschende der Universität Genf haben einen Ansatz gefunden, das Risiko dafür frühzeitig zu erkennen.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Neues Patientenmagazin der Wiener Ärztekammer

Seit Februar 2020 liegt GESUND & LEBEN mit einer eigenen Wien-Ausgabe als offizielles Patientenmagazin der Wiener Ärztekammer in allen Wiener Ordinationen auf. Zusätzlich werden auch Kaffeehäuser, Apotheken und Friseure beliefert.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

27.000 Menschen in Österreich nicht krankenversichert

Dieser vergleichsweise kleinen Zahl stehen täglich erschütternde Situationen gegenüber, in denen die Wiener Initiative AmberMed (Diakonie in Kooperation mit dem Roten Kreuz) medizinische Hilfe, Beratung und Unterstützung bietet. Darauf verwiesen am Mittwoch AmberMed-Proponenten bei einer Pressekonferenz in Wien.

https://medinlive.at/aufmacher