Chronologische Reihenfolge weiterer Artikel

https://medinlive.at/aufmacher
Service
Coronavirus

Online-Portal für Befundübertragung an Apotheken

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus sollen Ordinationsbesuche auf ein Minimum reduziert werden. Das Rezept auf elektronischem Weg ist dafür eine wichtige Maßnahme. Wahlärzte, die nicht auf die e-Medikation zurückgreifen können, könnten Rezepte und Befunde künftig über ein Online-Tool übermitteln.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Ärztekammer rät allen Ordinationen, Patientenkontakte auf das Notwendigste zu reduzieren

Die Ärztekammer rät allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten in Wien, ihre Patienten aufzufordern, nicht notwendige ärztliche Kontakte zu vermeiden. Untersuchungen und Behandlungen, die nicht dringend oder zeitgebunden sind, sollten nicht mehr durchgeführt werden. Gegebenenfalls sollten telefonische Konsultationen erfolgen. Eine entsprechende Mitteilung ergeht demnächst an alle Ärztinnen und Ärzte. 

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Hirnforschung

Künstliche Gehirnmodelle mit großem Potenzial

Mit den Werkzeugen der Biotechnologie können die Forscher am Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA) menschliche Entwicklungsstörungen abbilden. Dafür züchten sie künstliche Hirnstrukturen. Die sogenannten Gehirn-Organoide liefern wertvolle Ansätze für das Verständnis und die Behandlung neurologischer Erkrankungen. 

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik
Coronavirus

Wiener und Österreichische Ärztekammer sagen alle Veranstaltungen ab

In Anbetracht der steigenden Infektionen mit dem Coronavirus haben sich die Wiener und die Österreichische Ärztekammer dazu entschlossen, ab sofort alle internen und externen Veranstaltungen mit mehr als 25 Ärztinnen und Ärzten bzw. Vertretern anderer Gesundheitsberufe abzusagen. Davon betroffen sind alle Sitzungen, Fortbildungsveranstaltungen und Events. Die Maßnahme gilt bis 12. April 2020.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Med-Kitchen

Low-Carb-Küche: Ein Ernährungstrend unter die Lupe genommen

Am Montag, dem 2. März, lud die Ärztekammer für Wien zur Med-Kitchen. Med-Kitchen ist eine Kombination aus Fortbildung und Kochen, mit dem Ziel einer bewussten Auseinandersetzung mit gesunder Ernährung. Diesmal stand die Low-Carb-Küche im Fokus und die Fragen „Nur ein neuer Ernährungstrend, oder steckt mehr dahinter?“ Und: „Für wen ist diese Art der Ernährungsform tatsächlich geeignet?“

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
  (Update)

Miterfinder der Computertomografie

Physiker aus Südafrika schrieb Medizingeschichte

Er gilt als einer der „Väter“ der Computertomografie: Allan Cormack (1924–1998) war ein südafrikanisch-US-amerikanischer Physiker, der für seine Forschung mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet wurde. Am Sonntag vor 96 Jahren ist Cormarck in Johannesburg geboren worden. 

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Medizin & Kunst

Tino Gratzer: „Lasset mich doch paraphrasieren“

Am Mittwoch, den 19. Februar, lud die Ärztekammer für Wien zur Vernissage „Lasset mich doch paraphrasieren“ von Tino Gratzer im Rahmen der Reihe „Medizin & Kunst“.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Neues Patientenmagazin der Wiener Ärztekammer

Seit Februar 2020 liegt GESUND & LEBEN mit einer eigenen Wien-Ausgabe als offizielles Patientenmagazin der Wiener Ärztekammer in allen Wiener Ordinationen auf. Zusätzlich werden auch Kaffeehäuser, Apotheken und Friseure beliefert.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft
Medizinischer Musiksalon

„Alles Walzer“

Der Medizinische Musiksalon hat sich kürzlich dem Walzer gewidmet. Auch diesmal war der Antonio-Vivaldi-Saal im ehemaligen Ursulinenkloster die bewährte Location. Am Klavier war Dora Deliyska.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Ärztekammer fordert fünf zusätzliche Kassenplanstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wien

Kritik an der unzureichenden kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgungslage in Wien übte Johannes Steinhart, Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien. Die Versorgungslage sei „einer Großstadt nicht würdig“, teilte Steinhart am Dienstag in einer Aussendung mit. „Derzeit gibt es nur sechs Kassenplanstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Das ist viel zu wenig für eine Zwei-Millionen-Metropole wie Wien“, hieß es weiter. 

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

NÖ Ärztekammer warnt davor, Ärzte für leere Kassen verantwortlich zu machen

Verärgert und mit scharfer Kritik reagiert der Präsident der NÖ Ärztekammer, Christoph Reisner, auf die mediale Ankündigung des Generaldirektors der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), Bernhard Wurzer, die ÖGK auf Kosten der Ärztinnen und Ärzte sanieren zu wollen.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesundheitspolitik

Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wien dringend nötig

Unterstützung für die Forderung von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker nach mehr Kassenplanstellen für Kinder- und Jugendpsychiatrie kommt von Johannes Steinhart, Vizepräsident und Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte der Ärztekammer für Wien. Hacker hatte diese zuletzt im Rahmen der sonntäglichen ORF-Live-Diskussion „Im Zentrum“ gefordert. 

https://medinlive.at/aufmacher
Service

AmberMed sucht Allgemeinmediziner

AmberMed ist eine Einrichtung des Diakonie Flüchtlingsdienstes und dem Österreichischen Roten Kreuz, die Menschen ohne Versicherungsschutz ambulant medizinische Versorgung mit Medikamentenhilfe und sozialer Beratung anbietet. Die Leistungen werden zu einem großen Teil ehrenamtlich erbracht.
 

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
Organoide

Stammzellen-Pionier sieht Pflicht, sich ethischen Fragen zu stellen

Mit seinen Gehirn-Organoiden gelang Jürgen Knoblich ein wissenschaftlicher Durchbruch. Die in seinem Labor in Wien entwickelte Technologie wird weltweit angewandt und ermöglicht es, neurologische Krankheiten am menschlichen Gewebe zu erforschen. Im Gespräch mit „medinlive“ schildert der Stammzellen-Pionier den Status quo und Potenzial der Organoid-Forschung und gibt Einblick in die ethische Debatte.

https://medinlive.at/aufmacher
Wissenschaft
  (Update)

Das waren die medizinischen Durchbrüche 2019

Wiederbelebte Schweinehirne, die erste „personalisierte“ Behandlung einer genetischen Krankheit oder ein Virencocktail als Lebensretter; das vergangene Jahr war durch viele medizinische Durchbrüche gekennzeichnet, eine Rückschau.

https://medinlive.at/aufmacher
Gesellschaft

Wissenschaftstreff beim 70. Wiener Ärzteball am 25. Jänner 2020

Zu einem wahren Wissenschaftstreff gestaltet sich wieder der kommende Wiener Ärzteball: Neben heimischen Größen aus Medizin und Industrie werden unter anderem die frühere Außen- und Vizepremierministerin des Staates Israel, Tzipi Livni, der Präsident der World Medical Association, Leonid Eidelman, sowie der Pionier des wissenschaftlichen Forschungsgebiets der Optogenetik, Gero Miesenböck, erwartet.