Gesellschaft

EScooter
E-Scooter

Experten sehen hohes Verletzungsrisiko

Schürfwunden, Knochenbrüche, Kopfverletzungen: Mediziner und Unfallexperten rechnen nach der Zulassung von Elektro-Tretrollern in vielen deutschen Städten mit einer Zunahme von Unfällen und teils erheblichen Verletzungen bei Fahrern und anderen Verkehrsteilnehmern. Todesfälle sind aus anderen Ländern bereits bekannt.

Walter Klepetko
Personalia

Walter Klepetko wird Leiter der Universitätsklinik für Chirurgie

Der Thoraxchirurg Walter Klepetko, jahrelanger Leiter der Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie der MedUni Wien/AKH Wien, übernimmt die Leitung der übergeordneten Universitätsklinik für Chirurgie an der Medizinischen Universität Wien bzw. im AKH Wien. Er folgt damit Michael Gnant.

Schweiz

Drei Jahre Gefängnis für Arzt ohne Berufsbewilligung

Ein deutscher Arzt, der trotz Berufsverbot im Kanton Aargau praktizierte, ist vom Bezirksgericht Bremgarten zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem wird der Deutsche für fünf Jahre des Landes verwiesen.

Kinderarmut

Prävention hinkt hinterher

Mit einem Aufwand von zwei Milliarden Euro könnte die Kinderarmut in Österreich zu zwei Drittel beseitigt werden. Ein einfach strukturiertes Unterstützungsprogramm würde nur rund 400 bis 500 Millionen Euro mehr kosten als Familienbonus & Co., sagte Montagabend bei einem Hintergrundgespräch von Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres der Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe, Erich Fenninger.

huber
„Licht für die Welt“

Drei Monate nach Zyklon „Idai“ ist Mosambik weiter Katastrophengebiet

Drei Monate nach dem Durchzug des Zyklons „Idai“ ist Mosambik nach wie vor ein Katastrophengebiet. Der Wiederaufbau geht nur sehr schleppend voran. Darauf machte die Fachorganisation für Menschen mit Behinderungen, „Licht für die Welt“, am Dienstag aufmerksam. So ist die Stromversorgung in der Provinz Sofala mit der wichtigen Hafenstadt Beira noch immer nicht ganz wiederhergestellt.

Volksanwalt Kräuter wirft Kärnten Diskriminierung von Menschen mit Behinderung vor

Eine Novelle des Kärntner Chancengleichheitsgesetzes für Menschen mit Behinderung sorgt aktuell wieder für Aufregung. Volksanwalt Günther Kräuter kritisierte am Montag bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt, dass darin eine gesetzliche Diskriminierung von 700 in bestimmten Einrichtungen untergebrachten, vorwiegend psychisch Kranken entgegen früherer Zusicherungen des Landes nicht beseitigt werde.

Büro
Arbeit

Job beschäftigt die Österreicher auch in der Freizeit

Das Arbeitsleben spielt auch ins Private und damit in die Freizeit hinein. So befassen sich viele Österreicher auch in der Freizeit zumindest gelegentlich mit beruflichen Dingen - und zwar 55 Prozent, so ein Teilergebnis einer IFES-Studie im Auftrag der Gewerkschaft GPA-djp.

Enzephalitis

Schwerer Ausbruch in Indien

Mindestens 146 Kinder sind im Nordosten Indiens seit Anfang Juni an akuter Enzephalitis gestorben. Die meisten Opfer im Bundesstaat Bihar seien jünger als sieben Jahre gewesen, teilte ein Vertreter des dortigen Gesundheitsministeriums mit. Demnach starben allein 129 Kinder in einem einzigen Krankenhaus im Bezirk Muzaffarpur an dieser meist durch Viren ausgelösten Entzündung des Gehirns.

Patienten mit Grauem Star warten auf ihre Operation im Südsudan.

Beschlägehersteller Blum spendet knapp 100.000 Euro an „Licht für die Welt“

Angesichts der verheerenden Schäden durch den Zyklon Idai in Mosambik ist die Spende für die NGO besonders wertvoll. Vor Ort leistet „Licht für die Welt“ viel Aufbauarbeit, um möglichst vielen behinderten Menschen zu helfen. 3.322 Augenlicht rettende Operationen können mit dieser Summe durchgeführt werden, erklärt Sabine Prenn, Geschäftsführerin von „Licht für die Welt“ in Österreich in einer Aussendung am Mittwoch.

Kunstführung

„Zeig mir deine Wunde"

Die Wiener Ärztekammer hat exklusiv in das Dom Museum zu einer Führung durch die Ausstellung „Zeig mir deine Wunde" geladen.

 

Sucht

Jeder 20. Arbeitnehmer ist abhängig

Besonders häufig sind Führungskräfte betroffen sowie Menschen, deren Arbeit stark fremdbestimmt ist. Diese Zahlen präsentierte der Psychiater Reinhard Haller in einer Pressekonferenz anlässlich einer Tagung von Betriebsräten auf Initiative der Arbeiterkammer OÖ zu dem Thema. Stark betroffen dürften nach Ansicht des Psychiaters auch Ärzte sein.

 

Indien

Ärzte streiken gegen steigende Gewalt

Wegen häufiger gewaltsamer Übergriffe von Patienten und deren Angehörigen sind in Indien am Montag Zehntausende Ärztinnen und Ärzte in einen landesweiten Streik getreten. Die Mediziner wollten bis Dienstagfrüh die Arbeit niederlegen und verlangten bessere Schutzmaßnahmen.

Stillleben Arzt
Umfrage

Hausarzt punktet mit Top-Vertrauensindex

Die IT-Industrie propagiert die Digitalisierung in Gesundheitswesen und Medizin natürlich auch mit Hinblick auf Milliardenumsätze. Am Vertrauen der Menschen in die Technik gibt aber offenbar noch viel zu arbeiten. Am meisten vertrauen die Österreicher aber noch immer ihrem Hausarzt.

Klinik Floridsdorf

Defektes Ventil sorgte für Wasserschaden

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht Sorgen: Das dürfte sich so mancher am Wochenende gedacht haben, nachdem in der Wiener Klinik Floridsdorf – besser bekannt unter dem „alten“ Namen Krankenhaus Nord - ein Wasseraustritt für Spekulationen gesorgt hat. Die Opposition reagierte mit Hohn, aus dem Büro von Gesundheitsstadtrat Hacker kam nun die Bestätigung der Ursache.

Spanien

Erstmals Infektionen mit Chikungunya-Virus

Bei den Betroffenen handelt es sich um drei Mitglieder einer isländischen Familie, die alle im Mai im ostspanischen Alicante Urlaub gemacht und dort den amtlichen Erkenntnissen zufolge durch Stiche infiziert wurden.

 

MedKitchen Wildkräuter
Med-Kitchen

Wildkräuterküche mit René Wenzl &Jacqueline Pfeiffer

Zum Thema „Wildkräuter" kochten René Wenzl und Jacqueline Pfeiffer mit den Gästen. Schon seit Jahrhunderten werden Kräuter, Wurzeln und Blüten verwendet, um medizinische Effekte zu erzielen und Symptome zu behandeln.