Corona-Ampel

https://medinlive.at/stichworte/1843
Corona-Ampel
Coronavirus

Corona-Ampel: Kommission empfiehlt Konzentration auf Zielgruppen

Die Ampel-Kommission empfiehlt eine entsprechende Vorbereitung der Bevölkerung auf die großen Öffnungsschritte am 19. Mai. Konkret regt das Gremium an, altersgruppen- bzw. zielgruppenspezifische Kommunikationsmaßnahmen insbesondere in sozioökonomisch benachteiligten bzw. vulnerablen Gruppen zu intensivieren. Das gilt auch in Sachen Impfbereitschaft.

https://medinlive.at/stichworte/1843
Corona-Ampel
Corona-Ampel

Österreich rot, Vorarlberg besonders dunkel

Die Ampel-Kommission belässt ganz Österreich im roten Bereich. Ironischerweise ist das Bundesland mit den klar höchsten Infektionszahlen auch jenes, in dem die Gastronomie in- wie outdoor offen hat, nämlich Vorarlberg. Trotzdem verzichtet das auch von den Ländern beschickte Gremium wie schon bisher auf Empfehlungen zu einem restriktiveren Vorgehen. Geraten wird wie jede Woche, Öffnungsschritte zu evaluieren und gegebenenfalls rechtzeitig Gegenmaßnahmen einzuleiten.

https://medinlive.at/stichworte/1843
Corona-Ampel
Corona-Ampel

Weiter schlechte Entwicklung im Westen

Die Corona-Infektionszahlen sind auch in der vergangenen Woche auf einem hohen Niveau geblieben. Zwar gingen sie laut dem neuen Arbeitsdokument der Ampel-Kommission in der Mehrheit der Bundesländer zurück, im Westen steigen sie jedoch, besonders stark in Vorarlberg, das ja einen Öffnungskurs fährt. Tirol hatte zuletzt sogar den schlechtesten Wert, über die Woche gesehen blieb der allerdings bei Wien.