Influenza

Impfstoff-Auslieferung für Kinder und Senioren angelaufen

Die Auslieferung der Grippeimpfstoffe im Rahmen des kostenlosen Kinderimpfprogramms und für Personen über 65 Jahre ist laut einer Aussendung des Gesundheitsministeriums am Donnerstag angelaufen. 200.000 Dosen eines nasalen Lebendimpfstoffs für Kinder vom vollendeten 24. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr stehen bereit, weitere 100.000 Dosen folgen im Dezember.

red/agentur

50.000 Dosen einer Influenza-„Stichimpfung“ für Kinder vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 24. Lebensmonat für das kostenfreie Kinderimpfprogramm des Bundes, der Bundesländer und der Sozialversicherungsträger stehen demnach ebenfalls zur Verfügung, wie auch 100.000 Dosen eines speziellen Hochdosis-Impfstoffs für Personen ab 65 Jahren, die schwerpunktmäßig in Alters- und Pflegeheimen eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um die zusätzlichen Impfstoff-Kontingente, die für Österreich gesichert wurden.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) unterstrich erneut, dass vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie eine Influenza-Impfung besonders wichtig sei, um eine mögliche gleichzeitige Erkrankung zu vermeiden: „Eine hohe Influenza-Durchimpfungsrate vermindert zudem die Anzahl schwerer Krankheitsverläufe und notwendiger stationärer Aufenthalte im Krankenhaus", womit die Spitalskapazitäten so nicht noch weiter überlastet werden. Für die Saison 2020/21 werden insgesamt in Österreich 1,86 Millionen Dosen Influenza-Impfstoff zur Verfügung stehen, was einer Steigerung um deutlich mehr als das Doppelte im Vergleich zur Vorjahressaison bedeutet.

WEITERLESEN:
Pilotprojekt e-Impfpass startet demnächst