Kinder- und Jugendliche

https://medinlive.at/stichworte/1922
Kinder- und Jugendliche
Coronavirus

Sieben-Tage-Inzidenz bei Schulpflichtigen bei 2.425,6

Was die Verbreitung des Coronavirus in den einzelnen Altersgruppen betrifft, gehen in Österreich die Infektionszahlen bei den Sechs- bis 14-Jährigen durch die Decke. Das belegt das Datenmaterial der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES). Demzufolge ist die Sieben-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner, Anm.) in der vergangenen Woche (15. bis 21. November) auf 2.425,6 gesprungen.

https://medinlive.at/stichworte/1922
Kinder- und Jugendliche
Corona-Pandemie

Hotels wollen in den Ferien Ninja-Pass ausstellen

Derzeit brechen in Österreichs Hotels angesichts der unsicheren Corona-Lage die Buchungen weg. Besondere Unklarheit herrscht darüber, wie Kinder unter 12 Jahren die 2G-Bedingungen (Geimpft oder Genesen) für einen Hotel-Aufenthalt erbringen sollen. Die Hoteliervereinigung erinnert, dass in Schulzeiten der Ninja-Pass für Kinder den 2G-Nachweis ersetze. In der schulfreien Zeit könnten Hotels und Tourismusverbände Tests machen und einen „Ferien-Ninja-Pass“ ausstellen, so der ÖHV.

https://medinlive.at/stichworte/1922
Kinder- und Jugendliche
Corona-Impfung

Immunisierung: Und was tun wir mit den Kids?

Der Diskurs zum Thema „Impfung von Kindern und Jugendlichen“ macht derzeit medial die Runde und scheidet auf dem Parkett der internationalen Gesundheitspolitik die Geister. Während Kritiker das mangelnde Wissen über die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen ins Feld führen, argumentieren Befürworter damit, dass auch Kinder sich infizieren sowie das Virus weitergeben könnten. Zudem würden diese unter den Einschränkungen in der Pandemie besonders leiden. Dass der Biontech-Impfstoff auch Kinder zwischen zwölf und 15 Jahren schützt, zeigen indes neu veröffentlichte Daten, die der EMA bereits zur Zulassungsprüfung vorliegen.